• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Marathon-Fazit: Teilnehmer stellen Löningen perfektes Zeugnis aus

26.06.2017

Löningen Es gab zwar keine neuen Streckenrekorde und keinen neuen Teilnehmerrekord. Als Erfolg zu verbuchen für die Organisatoren, war die 15. Auflage des Löninger „Remmers-Hasetal-Marathons“ am Samstag aber allemal. Rund 2300 Teilnehmer waren bei diesem kleinen Jubiläum des inzwischen international bekannten Sommerabend-Lauffestes an den Start gegangen. Exakt 2217 schafften es bis ins Ziel auf dem bestens besuchten Marktplatz.

Anders als noch vor Jahresfrist, als die Läufe zu einer wahren Regenschlacht gerieten, spielte Petrus diesmal mit. Leicht bewölkter Himmel mit Sonnenstrahlen zwischendurch und Temperaturen knapp unter 20 Grad Celsius sorgten für fast perfekte Laufbedingungen. Einzig der phasenweise aufkommende Wind entlang der Hase war weniger schön, verhinderte so neue Rekorde.

„Löningen ist eine der besten Veranstaltungen, die ich kenne“, erklärte der Marathon-Zweite Marco Diehl. „Vielen Dank auch an die zahlreichen Helferinnen und Helfer, die hier einen perfekten Job machen.“ Der Mann muss es wissen. Schließlich hat der Banker bereits weltweit an die 200 Marathon-Läufe absolviert. Ins gleiche Horn stieß Frauen-Siegerin Birgit Schönherr-Hölscher aus Witten. „Ein fantastischer Lauf. Immer wenn ich in meiner Heimatstadt Oldenburg bin, mache ich einen Abstecher nach Löningen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Passend dazu präsentierte sich kurz vor dem Zielbogen Rennmoderatoren-Papst Bernd-Willi Deiters in Höchstform. Als Löningens „Shootingstar“ Annasophie Drees auf dem Weg zum Sieg über zehn Kilometer an ihm förmlich vorbeiflog, flippte der Herzlaker regelrecht aus. „Waaaaahnsinn, Waaaahnsinn“, brüllte der Ex-Marathoni ins Mikro. Er dürfte bis Winkum und Evenkamp zu hören gewesen sein.

Derweil könnte nach NWZ-Informationen das Organisations-Trio Jürgen Patock, Jürgen Schelze und Wilfried Senger demnächst gesprengt werden. Angeblich wollen Schelze und Senger abdanken. „Darüber möchte ich jetzt nicht sprechen. Jetzt wird erst ’mal gefeiert“, erklärte Löningens Vorsitzender Stefan Beumker unmittelbar vor der großen Marathon-Sause. Zu gegebener Zeit werde der Verein sich äußern, so der Club-Boss weiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.