• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Thomas Wegmann vor Comeback

11.03.2009

CLOPPENBURG Eigentlich sollten die Bezirksoberliga-Fußballer des BV Cloppenburg das Heimspiel am Mittwoch gegen Falke Steinfeld ja in der Flutlicht getränkten Arena Oldenburger Münsterland absolvieren. Weil die Verantwortlichen des Vereins nach den Worten des BVC-II-Spielertrainers Steffen Bury jedoch befürchten, dass der Platz im Stadion zu sehr in Mitleidenschaft gezogen würde, muss die Reserve des stark abstiegsgefährdeten Regionalligisten nun ab 20 Uhr in Steinfeld antreten.

Und das passt Bury überhaupt nicht: „Ich hätte lieber zu Hause im Stadion gespielt. Auf einem kleinen Nebenplatz in Steinfeld stehen die Chancen 50:50“, sagt er. Obwohl die Falken Vorletzter sind, sind sie in seinen Augen alles andere als Fallobst. „Steinfeld hat die meisten Spiele nur knapp verloren und sich nie abschießen lassen“, sagt Bury. Am vergangenen Wochenende verloren die Falken 0:2 in Lohne.

Dagegen tankte Burys Elf beim 1:0-Auswärtserfolg gegen den VfB Oldenburg II Selbstvertrauen. „Das war kämpferisch überragend. Aber spielerisch müssen wir noch zulegen“, sagt Bury. Gegen Steinfeld wird er auf Eugen Rerich, Hannes Többen und Jan gr. Kohorst verzichten müssen. Allerdings deutet sich Thomas Wegmanns Comeback im Tor an. „Er hat zwar noch Probleme mit der Wade, will aber unbedingt spielen“, sagt Bury. Überdies hofft er, dass Spieler des Regionalliga-Teams seine Elf verstärken werden. Kandidaten sind Henning große Macke und Christian Seidel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.