• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

K-Frage der Union
CDU-Bundesvorstand für Laschet – Söder akzeptiert Votum

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: TuS Emstekerfeld verliert 0:1

12.03.2018

Thüle /Emstekerfeld Für die beiden Fußball-Bezirksligisten SV Thüle und TuS Emstekerfeld hat es am Wochenende wenig zu Lachen gegeben. Der SV Thüle kam zu Hause gegen Aufsteiger BW Lohne II nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Der TuS Emstekerfeld verlor in Holdorf 0:1 (0:0).

SV Thüle - BW Lohne II 1:1 (1:1). Die Thüler taten sich lange Zeit sehr schwer gegen einen Aufsteiger, der in Thüle nicht wie das Kaninchen vor der Schlange auftrat. Die Thüler hatten derweil viel mit sich selbst zu tun. „Wir waren verunsichert, haben bis zur 60. Minute den nötigen Willen vermissen lassen“, berichtet Raphael Opilski, der zusammen mit Horst Elberfeld das Trainerduo bildet. Opilski konnte sich nicht erklären, warum seine Mannschaft so verunsichert agierte.

Dabei hatte für den SV Thüle die Partie eigentlich ganz gut angefangen. In der 18. Minute verwandelte Nihat Tekce einen an Matthias Wedermann verursachten Foulelfmeter zur Führung. Doch im Anschluss blieben Thüler Torchancen Mangelware. Dafür schlugen die Lohner zu. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld versenkte Philipp-Jonas Ihnken den zweiten Ball zum nicht unverdienten Ausgleich (32.). Mit dem Remis wechselten beide Teams auch die Seiten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ab der 60. Minute legten die Thüler eine Leistungssteigerung hin. Dabei kamen sie rund zehn Minuten vor Schluss noch zu zwei guten Gelegenheiten durch Wedermann (78.) und Tobias Latta (80.).

Tore: 1:0 Tekce (18., Foulelfmeter), 1:1 Ihnken (32.).

SV Thüle: Gaak - Meyer, Wilken, Latta, von Lewen, Bengü (60. Robert Göken), Tekce, Ostendorf, Vogel, Claas Göken, Wedermann.

Schiedsrichter: Eiben (Wiefelstede).

SV Holdorf - TuS Emstekerfeld 1:0 (0:0). Die Emstekerfelder kassierten eine unnötige Niederlage, da sie vor allem in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft waren. Sie erspielten sich gleich zu Beginn eine Feldüberlegenheit, und als Linus-Kaspar Funke nach zehn Minuten den Ball über die Holdorfer Torlinie drückte, war der Jubel im TuS-Lager groß. Aber, Pustekuchen. Der Schiedsrichter verweigerte dem Treffer wegen einer Abseitsstellung die Anerkennung.

Davon ließ sich der TuS aber erstmal nicht aus dem Konzept bringen. In der 20. Minute erspielten sich die Emstekerfelder erneut eine gute Chance. Zuerst köpfte Sebastian Blömer eine Hereingabe von Lukas Pleye an den Pfosten. Der mitaufgerückte Christian Kellermann kam im Anschluss gleich zweimal zum Abschluss, doch beide Male wehrten die Holdorfer mit vereinten Kräften ab.

Mit zunehmendem Spielverlauf sammelten sich die Holdorfer. Sie kamen besser ins Spiel und profitierten nach der Halbzeitpause von Emstekerfelder Startschwierigkeiten. In der 55. Minute entpuppte sich ein langer Ball der Holdorfer als kreuzgefährlich für den TuS. Über Umwege landete „die Murmel“ bei Christoph Höge, der zur Führung traf. Die beste Ausgleichschance besaß der Angreifer Funke, dessen Schuss aus spitzem Winkel ein Holdorfer Abwehrspieler auf der Torlinie klärte (80.).

Tore: 1:0 Höge (55.).

TuS: Kordon - Wedemeyer, Nöh, Kellermann, Winkler (75. Jost), Oer, Schumacher, Pleye, Blömer (58. Witt), Engelbart, Funke.

Rote Karte: Mikulskij (75., Holdorf, wegen Nachtretens).

Schiedsrichter: Richter (Nahne).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.