• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Thüle fehlt im Derby das „Herzstück“

22.10.2010

KREIS CLOPPENBURG Das wird alles andere als ein Spaziergang: Die Kreisliga-Fußballer des SV Thüle müssen an diesem Sonnabend beim BV Garrel ran. Die Partie wird um 16 Uhr angepfiffen.

BV Garrel - SV Thüle. Ausgerechnet im Duell mit dem Erzrivalen fehlen Thüles Trainer Hugo Rosenwinkel mit Heiner Thoben und Tobias Golak zwei wichtige Spieler. Beide fallen verletzungsbedingt aus. „Heiner und Tobias sind das Herzstück der Mannschaft“, sagt Rosenwinkel. Überhaupt sei die Personaldecke der Thüler eher dünn. Deshalb hält Rosenwinkel Ausschau nach Verstärkungen. „Mal gucken, ob es uns gelingt, den einen oder anderen Spieler in der Winterpause nach Thüle zu lotsen.“

Vorher aber will er noch einmal angreifen. „Wir müssen schleunigst Punkte sammeln, um die Abstiegszone zu verlassen.“ Den Anfang soll sein Team in Garrel machen. „In einem Derby ist alles möglich“, sagt Rosenwinkel (Sonnabend, 16 Uhr).

FC Lastrup - BV Essen. Essen hat sich durch den 2:0-Erfolg gegen den FC Sedelsberg vom Tabellenkeller abgesetzt (siehe Grafik). Der BVE reist als Neunter nach Lastrup (Freitag, 19 Uhr).

SV Cappeln - SC Winkum. Cappelns Spielertrainer Manfred Möller geht mit seiner Mannschaft hart ins Gericht. Im Spiel gegen Hansa Friesoythe II (0:4) habe sein Team alles andere als gut gespielt. „Wir hatten keine Schnitte. Hansa war besser, weil wir nicht die richtige Einstellung an den Tag gelegt haben“, sagt Möller.

Ausgenommen von der Kritik ist Torwart Rene Dressler. Der Neuzugang aus Galgenmoor hat die an ihn gestellten Erwartungen erfüllt. „Rene macht einen richtig guten Job. Er hat uns bereits mehrfach vor einer Niederlage bewahrt“, sagt Möller (Sonntag, 15 Uhr).

FC Sedelsberg - SC Sternbusch. Die Sternbuscher erwischten am letzten Freitag einen schwarzen Tag. Sie gingen in Höltinghausen mit 0:5 unter. Nun wollen sie zeigen, dass sie mehr können (Sonntag, 15 Uhr).

SV Höltinghausen - VfL Löningen. Dank der Treffer Julian Blankes behauptet sich der SVH Woche für Woche im Kampf um Platz eins. Der Höltinghauser Stürmer hat schon 13 Tore erzielt (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bevern - SV Hansa Friesoythe II. Hansas Reserve hat einen Lauf. Das Team von Trainer Raphael Opilski hat aus den letzten sechs Begegnungen 18 Punkte mitgenommen (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bethen - BW Ramsloh. Beide Mannschaften haben am vergangenen Wochenende unentschieden gespielt. Der SV Bethen erkämpfte sich dank einer tollen Schlussphase in Winkum ein 3:3. Ramsloh kam dagegen daheim gegen den BV Garrel nicht über ein 0:0 hinaus (Sonntag, 15 Uhr).

Viktoria Elisabethfehn - SV Strücklingen. Die Strücklinger können mit einem Sieg bis auf den dritten Tabellenplatz vorrücken. Vorausgesetzt, die Konkurrenten SV Bethen und BV Garrel lassen Federn (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.