• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

„Tekce-Torpedo“ versenkt BW Ramsloh

26.11.2018

Thüle /Ramsloh Der SV Thüle hat in der Fußball-Bezirksliga den nächsten Sieg eingefahren. Die Thüler bezwangen am vergangenen Samstag den starken Aufsteiger BW Ramsloh 2:1 (0:0). Bereits im Hinspiel war es ein Duell auf Augenhöhe gewesen, welches durch Kleinigkeiten entschieden wurde. Seinerzeit gewannen die Saterländer. Diesmal drehten die Thüler den Spieß um.

Doch die Ramsloher entpuppten sich als der erwartet schwere Brocken. Es sei ein total enges Spiel gewesen, meinte Thüles Trainer Michael Macke. „Hohes Tempo prägte das Spiel, und beide Teams ackerten um jeden Zentimeter“, sagte Macke. In der ersten Halbzeit waren die Ramsloher allerdings dem Führungstor näher gewesen als die Hausherren. Die Gäste waren vor allem durch Standards brandgefährlich.

Zudem wäre ihnen fast die Führung gelungen, doch Thüles Torhüter Andre Hagen parierte den vielversprechenden Angriff in der 30. Minute.

In der zweiten Halbzeit bekamen es die Thüler besser hin, ihre Angriffe auszuspielen. „Der Pass in die Tiefe war präziser“, sagte Macke. Doch ein Tor wollte ihnen zunächst einmal nicht gelingen. Dies war auch ein Verdienst von Ramslohs gut aufgelegtem Torhüter Keno Geesen.

20 Minuten vor dem Spielende bekamen die Thüler nach einer Ramsloher Ecke den Ball nicht richtig weg. Über Umwege landete der Ball bei Krystian Tomaszewski, der diesen in die lange Ecke des Thüler Tores verfrachtete.

Der SV Thüle zeigte im Anschluss eine starke Reaktion. Dem eingewechselten Tim Runden gelang nach toller Vorarbeit von Hani Hassan der Ausgleich (80.). Thüle spielte im Anschluss auf Sieg. Zwei Minuten vor Feierabend landete der Ball vor die Füße von Nihat Tekce. Dessen abgefeuerter „Torpedo“ schlug in der kurzen Ecke des BWR-Gehäuses ein. Danach brannte in einer intensiven Begegnung auf beiden Seiten nichts mehr an.

Tore: 0:1 Tomaszewski (70.), 1:1 Runden (80.), 2:1 Tekce (88.).

SV Thüle: Hagen - Boicu, Wilken, Claas Göken, Ostendorf, Johannes Göken, Tekce (90. Wedermann), von Lewen, Cebotari, Meyer (75. Runden), Hassan (75. Robert Göken).

BW Ramsloh: Geesen - Binner, Diemel (79. Henken), Maguru, Schiller, Hessenius (68. Schönhöft), Penchev, Dumanoglu (90. Plaggenborg), Tomaszewski, Odabasi, Yenipinar.

Schiedsrichter: Steingrefer (Bethen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.