• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Thüler kassieren spät Ausgleich

11.05.2018

Thüle /Steinfeld Sowas kann einem schon mächtig die Laune verhageln: Die Bezirksliga-Fußballer des SV Thüle haben am Mittwochabend im Spiel bei Falke Steinfeld mit der letzten Aktion der Partie den Ausgleich zum 1:1-Endstand kassiert.

„Damit ist unsere Saison wohl abgeschlossen“, sagte der frustrierte Raphael Opilski, der den SVT zusammen mit Horst Elberfeld trainiert. „Wir wussten, dass wir alles gewinnen müssen, wenn wir oben noch mal ranschnuppern wollen. Jetzt sind wir davon abhängig, dass Mühlen kräftig Punkte liegen lässt.“

Für die Thüler war das 1:1 schon das elfte Remis der laufenden Saison. Aber nicht nur die vielen Unentschieden sind in dieser Spielzeit „Thüle-typisch“. Der SVT hat durch späte Tore schon einige Punkte verloren.

Auch diesmal hatte es lange so ausgesehen, als könnte der SVT drei Zähler mitnehmen. Auf einem kleinen, mit Flutlicht ausgestatteten, Nebenplatz bestimmten die Gäste die erste Hälfte. „Wir waren klar überlegen“, sagte Opilski. Zwar musste Torhüter Christian Gaak einmal glänzend parieren, aber zur Pause hätte Thüle höher führen müssen.

Für das einzige Tor der ersten Hälfte hatte Nihat Tekce in der 34. Minute gesorgt. Er hatte Jan Schockemöhle den Ball abgeluchst, Schlussmann Constantin Nieberding ausgespielt und eingeschoben. Sechs Minuten später wäre fast das wichtige 2:0 gefallen, als Claas Göken den Ball schön in Richtung langes Eck schlenzte. „Er hat alles richtig gemacht, in 99 von 100 Fällen ist der Ball drin“, ärgerte sich Opilski. Aber Nieberding fischte den Ball noch weg.

Nach der Pause war das Spiel ausgeglichen. Torchancen waren nun Mangelware, und so schien alles auf einen knappen SVT-Sieg hinauszulaufen. Aber in der Nachspielzeit nahm Halil Ablak einen Querpass mit und jagte den Ball unhaltbar für Gaak ins Gäste-Gehäuse.

Tore: 0:1 C. Göken (34.), 1:1 Ablak (90.+2).

SVT: Gaak - R. Göken, Wilken, Latta, Meyer, Bengü, von Lewen (80. J. Göken), Vogel, Tekce (75. Südbeck), Wedermann, C. Göken.

Schiedsrichter: Hendrik Plate (BW Galgenmoor).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.