• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Thüle triumphiert nach zwei Vize-Titeln

20.02.2012

FRIESOYTHE Im dritten Anlauf ganz oben: Mit einem 1:0-Sieg gegen den SV Molbergen haben sich am Sonnabend die Altherren-Fußballer des SV Thüle in Friesoythe erstmals die Hallenkreismeisterschaft gesichert. Zuletzt war das Team um den früheren Zweitligastürmer Horst Elberfeld zweimal in Folge im Finale ausgebremst worden. Platz drei sicherte sich vor rund 400 Zuschauern die DJK Elsten. Im Duell der beiden Gruppensieger hatten sich die von vielen Anhängern begleiteten Elstener in einem reinen Neunmeterschießen mit 5:3 gegen den SV Evenkamp durchgesetzt.

Dabei hatten die Evenkamper als einziges Team alle drei Gruppenspiele gewonnen und schon vom großen Wurf geträumt. In Gruppe B hieß es gegen den SV Bösel, Molbergen und den Erzrivalen VfL Löningen nach 14 Minuten jeweils 2:1.

Während Evenkamp längst durch und Löningen bereits raus war, ging es im letzten Spiel der Gruppe B zwischen Molbergen und Bösel um das zweite Halbfinalticket. Molbergen brauchte einen Sieg. Doch Christoph Niemöller brachte Bösel schnell in Führung. Obwohl mehrere Molberger Spieler erst kurz vor Turnierbeginn vom Düsseldorfer Karneval zurückgekehrt waren, bewiesen sie Stehvermögen. Mit vier Treffern ballerte Erich Hochartz das Team vom Waldeck noch zu einem 4:2-Erfolg.

In Gruppe A dominierte Elsten und holte mit sieben Zählern Platz eins. Der SC Winkum hingegen mutierte bei null Punkten und 2:15 Toren zu Kanonenfutter. Im entscheidenden Spiel um Platz zwei holte sich Thüle mit einem 2:2 gegen den TuS Emstekerfeld den noch fehlenden Punkt.

Im Halbfinale verspielte Evenkamp eine Blitz-Führung durch Hansi Timpe. Johannes Folk wendete das Blatt für Thüle mit einem Doppelpack innerhalb weniger Sekunden. Doch Evenkamp schlug zurück. Sascha Anneken schloss ein Solo eiskalt zum 2:2 ab. Die bis in die Haarspitzen motivierten Thüler bewahrten aber kühlen Kopf. Leitwolf Marcus Piehl traf nach einem klasse Pass Folks zum 3:2.

Genauso spannend verlief das folgende Duell zwischen Elsten und Molbergen. Kevin Hörsting brachte Molbergen nach 120 Sekunden nach vorne. Nach einem Fangfehler von Molbergens Schlussmann Stefan Meyer glich Martin Lemmermöhle aus. Als schon alles auf eine Verlängerung hindeutete, schoss Thomas Borchers den SVM ins Finale. Im Neunmeterschießen um Platz drei trafen dann alle fünf Elstener Schützen. Auf der anderen Seite hatte sich mit Anneken gleich der erste Evenkamper den entscheidenden Fehlschuss geleistet.

Im Finale hatten die Molberger das Gros der Fans hinter sich. Doch nach vorne fehlten die Ideen. Nach einer perfekten Ablage Horst Elberfelds nagelte Piehl die Kugel unhaltbar ins Molberger Netz. Da zudem Heiner Thoben und Horst Elberfeld am Aluminium scheiterten, ging Thüles Erfolg in Ordnung.

Wie berichtete geht der Erlös des Turniers an den im Wachkoma liegenden Mehrenkamper Alexej Bulachtin. Der NFV-Kreis Cloppenburg wird 1120 Euro auf das Spendenkonto überweisen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.