• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Großer Zulauf für Thülsfelder Sportevent

02.08.2018

Thülsfelde Der Internationale Triathlon an der Thülsfelder Talsperre (Sonntag, 5. August) wird zwar aufgrund der Blaualgenproblematik ohne den Schwimmwettbewerb stattfinden (die NWZ berichtete), doch die Anziehungskraft des Wettbewerbes ist ungebrochen. Aus dem Triathlon ist ein Duathlon geworden. „Zwar hat es durch die Änderung einige Abmeldungen gegeben, aber es kommen täglich neue Anmeldungen herein“, freut sich Geschäftsführerin Maria Oloew vom ausrichtenden Verein Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre über den großen Zulauf. Über den geänderten Ablauf des Wettbewerbes wurden die Athleten bereits informiert.

„Viele melden sich auch an, weil es in diesem Jahr ein Duathlon ist“, sagt Oloew. Denn für viele Triathleten sei das Schwimmen eine unbeliebte Disziplin.

Die Teilnehmer kommen aus dem In- und Ausland. So haben unter anderem Anke Schmitz-Elvenich und Nicole Kons für den Wettbewerb gemeldet. Ausdauersport-Fans sind diese Namen ein echter Begriff.

Obwohl aus dem Triathlon ein Duathlon wird, denken viele Athleten gar nicht daran, ihre Meldung zurückzunehmen. „Viele wollen trotzdem starten, weil sie das Ambiente bei uns so mögen. Das Rundumpaket stimmt einfach“, sagt Oloew.

Der Startschuss der ersten Startgruppe der Volksduathleten fällt um 9.30 Uhr. Für 10.15 Uhr hat der Veranstalter die Starts für den Duathlon eingeplant. Damit die Hitze den Teilnehmern nicht zu sehr zu schaffen macht, ist die Laufstrecke in der entgegengesetzten Richtung um die Talsperre gelegt worden. „Somit befinden sich 80 Prozent der Strecke im Schatten“, so Oloew.

Am Dienstag gingen die Organisatoren mit der Feuerwehr noch einmal zur Kontrolle die Strecke ab. Die Vorfreude bei den Organisatoren auf den Startschuss ist jedenfalls spürbar. Deshalb hofft Oloew auch darauf, dass viele Zuschauer sich an die Talsperre aufmachen werden, um die Athleten anzufeuern.  Als Distanzen sind beim Volksduathlon 2,5 Kilometer Laufen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen zu absolvieren. Beim Duathlon sieht es wie folgt aus: 5 Kilometer Laufen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.