• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Golf: Thülsfelder Talsperren-Team verteidigt Tabellenführung

03.07.2013

Molbergen Die Mannschaften des Golf Clubs Thülsfelder Talsperre haben einen sehr erfolgreichen Spieltag hinter sich: Das Frauen-Team konnte am Wochenende, an dem der dritte von fünf Spieltagen stattfand, seine Tabellenführung in der Gruppenliga West verteidigen. Das Männer-Team nutzte seinen Heimvorteil und konnte als Tageszweiter hinter dem GC Worpswede Boden in der Gesamt-Tabelle gutmachen.

Klarer Vorsprung

Die Golferinnen des Vereins siegten souverän mit 39 Schlägen Vorsprung auf die zweitplatzierte Mannschaft, GC Oldenburger Land. Damit verteidigten sie ihren ersten Platz, der am Ende der Saison den Aufstieg in die Landesliga bringen würde. Dementsprechend zufrieden war Kapitänin Angela Thomas. In der Gruppenliga West führt der GC Thülsfelder Talsperre nun mit 14 Punkten vor dem GC Oldenburger Land mit zwölf Punkten, dem GC Vechta-Welpe mit neun Zählern sowie dem GC Wilhelmshaven-Friesland und dem GC Am Meer – Bad Zwischenahn mit jeweils fünf Punkten.

Die Golfer des GC Thülsfelder Talsperre zeigten sich auf dem von den Greenkeepern bestens vorbereiteten Heimplatz von ihrer besten Seite. In einem Feld mit starker Konkurrenz mussten die Lokalmatadore nur dem Gesamtführenden GC Worpswede den Vortritt lassen. Der zweite Platz bedeutete das beste Saisonergebnis des Männer-Teams.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen ganz besonderen Schlag bot Oliver Steenwerth vom GC Thülsfelde den Zuschauern auf der Terrasse des Clubhauses: Er lochte den Ball aus 90 Metern Entfernung zum „Eagle“ ein und verbesserte damit am letzten Loch seine Runde von acht über Par auf nur noch sechs über Par.

Dank des sehr guten Tagesergebnisses liegt der GC in der Gesamtwertung nun punktgleich mit dem GC Hatten auf Platz vier – mit nur zehn Schlägen Rückstand auf Platz drei.

Überraschendes Ergebnis

„Mit diesem Ergebnis habe ich nicht gerechnet“, freute sich Kapitän Heinz-Josef Schröder. Zwar könne man in diesem Jahr noch nicht um den Aufstieg mitspielen, aber die Leistung zeige, dass in der kommenden Saison mehr drin sei.

Für den GC Thülsfelde spielten: Sebastian Kaiser, Tobias Teuber, Philipp Laing, Oliver Steenwerth, Theo Schütte, Heinz-Josef Schröder, Marc Chilla und Uwe Reents.

->  Der vierte Spieltag der „Kramski Deutschen Golf Liga“ findet am Sonntag, 21. Juli, statt. Das Männer-Team tritt im Golf Club Bremer Schweiz an. Für die Golferinnen geht es zum Golfclub am Meer in Bad Zwischenahn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.