• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tradition: Tim Elberfeld ist neuer Kinderkönig

31.07.2015

Kampe Die Kamper Nachwuchsschützen wandelten auf den Spuren von Wilhelm Tell: Damit sie ihr Kinderschützenfest zünftig feiern können, brauchen auch sie, wie die Erwachsenen, einen König oder eine Königin mit dem dazu gehörigen Hofstaat. Der Wunsch einmal Regent zu sein, ist bei den Kamper Mädchen und Jungen ausgeprägt, wie die hervorragende Beteiligung beim Kinderkönigsschießen des Schützenvereins Kampe/Ikenbrügge zeigte, der vom 8. bis 10. August sein Schützenfest feiert. 38 Mädchen und Jungen bemühten sich um die Regentschaft bei den Nachwuchsschützen. Am Ende gelang es Tim Elberfeld den Adler von der Stange zu holen.

Versuchen die Erwachsenen den Adler mit Schüssen aus dem Kleinkalibergewehr aus dem Horst zu holen, zeigen sich die Kinder viel traditionsbewusster. Sie schießen nach uraltem Jagdbrauch wie Wilhelm Tell mit der Armbrust. Trotz des schlechten Wetters –  das Schießen musste mehrfach wegen Regens unterbrochen werden – zeigten sich die Mädchen und Jungen bei jedem Schuss hochkonzentriert. So ließen sie nichts unversucht, den Adler aus dem Horst zu holen.

Doch zunächst galt es den Vogel „zu rupfen“. Dirk Witte gelang es den Reichsapfel, Ole Nagel das Zepter, Ole Elberfeld die linke Schwinge, Christoph Schulte die rechte Schwinge, Tim Elberfeld den Sturz und Svenja Collinet die Krone abzuschießen. Mit Feuereifer schossen die Mädchen und Jungen danach bei ständig steigender Spannung in der Erwartung, den entscheidenden Schuss auf den Rumpf des Vogels abzugeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch als es um die Königswürde ging, zeigten die Schützen Nerven und nicht jeder Schuss war ein Treffer. Nach insgesamt 203 Minuten (einschließlich der Unterbrechungen) zeigte das Dauerfeuer auf den Adler Wirkung. Mit dem 378. Schuss sicherte sich Tim Elberfeld die Königswürde.

Der neue Regent wurde von den Kindern, den vielen Schützen sowie dem Publikum stürmisch gefeiert. Zu seiner Königin erwählte sich der neue Regent der Kinderschützen Sina Schmiemann. Als Adjutantenpaar stehen den beiden Regierenden Ina Lammers und André Focken zur Seite.

Inthronisiert werden die Majestäten auf dem Kinderschützenfest am Montag, 10. August. Doch schon nach dem Schießen gab es für alle, die den Adler „mitrupften“, einen Orden. Vereinsvorsitzender Bernd Eilers nahm die Auszeichnungen der jungen Schützen mit seinen Vorstandskollegen vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.