NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VOLTIGIERTURNIER: Tim-Randy und Wiebke vorn

07.05.2005

GARREL GARREL - „Die Beteiligung war sehr gut, die Teilnehmer kamen aus einem großen Einzugsgebiet – von Osnabrück bis Friesland“, zeigte sich Claudia Ortmann vom Reiterverein St. Hubertus Garrel erfreut über die Resonanz des diesjährigen Voltigierturniers. Zusammen mit Tanja Schultz hatte sie den Wettstreit der Voltigierer aus der ganzen Region in der vereinseigenen Reithalle in Falkenberg organisiert. Schon seit Jahren richtet der Reiterverein St. Hubertus Garrel ein solches Turnier am Christi Himmelfahrtstag aus. Viele ehrenamtliche Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Turniers und für die Verpflegung der Aktiven und der Besucher.

Aufgeteilt war das Turnier in A-, B-, C- und D-Gruppen. Voltigiert wurde jeweils in Gruppen- und in Einzelwertung. Die Reiter mussten jeweils eine Pflicht- und eine Kürprüfung absolvieren. In die Wertung gingen dabei der Schwierigkeitsgrad, die Ausführung, die Gestaltung, die Musik und das Verhalten des Pferdes ein. Als Richter standen Hanna Meyer, Kurt Isensee und Silvia Berentzen bereit.

In der Mannschaftswertung sahen die Ergebnisse wie folgt aus: A-Gruppe 1. Grüppenbühren I mit 7,379 Wertungspunkten, 2. Gut Stockum (7,182), 3. Lingen I (7,146); B-Gruppe 1. Hude I (6,467), 2. Spelle I (6,313), 3. Visbek I (6,310); C-Gruppe 1. Lingen II (5.045), 2. Werlte I (4,886), 3. Filsum II (4,695), und in der D-Gruppe gewann Essen II mit 4,920 Wertungspunkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Einzelwertung ergab sich folgende Reihenfolge: Gruppe A 1. Tim-Randy Sia auf Belmondo mit Longenführerin (LF) Elke Schelp-Lensing (8,294 Wertungspunkte), 2. Hannah Sadel auf Kentucky mit Longenführerin Ulrike Siemers (8,009), 3. Katrin Wessels auf Kentucky, ebenfalls mit Longenführerin Ulrike Siemers (7,807); Gruppe B 1. Wiebke Fritz auf Agiar mit Longenführerin Agnes Forst (7,807), 2. Maike Voß auf Golo mit Longenführerin Dieta Voß (6,673) und 3. Inke Albers auf Albano mit Longenfüherin Nicole Konitzer (6,345).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.