• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Titelaspirant BW Ramsloh hält sich mit Mühe schadlos

21.02.2012

KREIS CLOPPENBURG Fast hätte in der Tischtennis-Kreisliga der TTC Staatsforsten das Derby gegen den TTV Garrel-Beverbruch verloren. Die Damen des SV Gehlenberg kamen im Bezirkspokal eine Runde weiter.

Tischtennis, Herren, Kreisliga, Post SV Cloppenburg II - Hansa Friesoythe 9:4. Mit zwei jungen Ersatzspielern (Jonas Böhmann und Bastian Bley) musste sich der Gast geschlagen geben. Uli Reinelt und Alfred Borchers holten im mittleren Paarkreuz doppelte Punkte.

BW Ramsloh - Post SV Cloppenburg II 9:6. Mit Mühe konnte der Titelaspirant Ramsloh die hartnäckigen Gäste bezwingen. Viermal hatten die Saterländer erst im fünften Satz die Nase vorn. Überragender Einzelspieler war Waldemar Asnaimer. Heinz Frey und Peter Liesert blieben ebenfalls unbesiegt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TTC Staatsforsten - TTV Garrel-Beverbruch III 8:8. Der TTC kam im Derby gegen Garrel wieder nicht über ein Remis hinaus. Am Ende musste der Hausherr glücklich sein, dass Marcus Hahnheiser/Jürgen Ostermann im Schlussdoppel den Punkt retteten. Die Gäste hatten mit 8:6 in Front gelegen. Marcus Hahnheiser und Jan Brand holten je zwei Punkte. Bei den Gästen blieben Oliver Heyer und Andre Deeken ungeschlagen.

1. Kreisklasse, STV Barßel II - BV Neuscharrel 9:3. Erwartungsgemäß konnte Neuscharrel den Titelanwärter nicht stoppen. Beste Barßeler waren Christian Morthorst und Christian Minge.

DJK Bösel II - SV Petersdorf 9:5. Mit der Überlegenheit im unteren Paarkreuz sicherte sich die Böseler Reserve im Derby gegen Petersdorf einen knappen Sieg. Matchwinner war Ludger Lang.

DJK Bösel III - BW Ramsloh II 8:8. Tabellenführer Ramsloh II kam gegen den Angstgegner Bösel III nicht über ein Remis hinaus. Mit den klar besseren Doppeln (3:1) und dem überragenden oberen Paarkreuz mit Frank Rolfes und Christian Gebhardt erkämpfte Bösel sich das verdiente Remis. Bei den Gästen blieben Erwin Högemann, Ingo Wilkens und Oliver Neumann ungeschlagen.

2. Kreisklasse, BW Ramsloh III - STV Sedelsberg 0:7. Die Gastgeber mussten wieder einmal chancenlos passen.

TTV Garrel-Beverbruch IV - SV Gehlenberg-Neuvrees III 7:0. Alle Spiele waren hart umkämpft, endeten aber durchweg mit einem Sieg für den Gastgeber.

TTC Staatsforsten II - Viktoria Elisabethfehn 7:1. Mit dem klaren Sieg gegen Elisabethfehn schaffte die TTC-Reserve den Sprung ins untere Mittelfeld.

SV Molbergen IV - Hansa Friesoythe II 5:7. In einem sehr spannenden Match hatte die Hansa-Reserve das glücklichere Ende für sich. Mit vier Punkten aus den Doppeln machten die Gäste die Molberger Überlegenheit in den Einzeln wett.

SV Gehlenberg-Neuvrees III - SF Sevelten II 0:7. Ohne Lars Hinrichs und Hermann Wöste war die Gehlenberger Dritte erneut chancenlos.

3. Kreisklasse, SV Molbergen V - TTV Garrel-Beverbruch VI 9:3. TTV Garrel-Beverbruch VI - TTV Garrel-Beverbruch V 5:7. BV Essen IV - TTV Garrel-Beverbruch V 3:9.SV Molbergen V - Viktoria Elisabethfehn III 12:0.VfL Löningen III - Viktoria Elisabethfehn II 9:3. TTV Cloppenburg V - Viktoria Elisabethfehn IV 5:7. Viktoria Elisabethfehn II - BV Essen IV 5:7. Viktoria Elisabethfehn IV - BV Essen IV 5:7.

Jungen, Kreisliga, VfL Löningen - BV Essen II 7:1. Die Löninger Jungen ließen nichts anbrennen. Der Titel ist dem VfL-Nachwuchs schon jetzt nicht mehr zu nehmen.

TTC Staatsforsten - SV Peheim-Grönheim 4:7. Johannes Schrand führte die Peheimer Jungen mit zwei Einzelsiegen und zwei Doppelpunkten an der Seite von Steffen Ortmann zum knappen Sieg.

BV Essen II - SV Peheim-Grönheim 4:7. Eine knappe, aber verdiente Niederlage musste Essen hinnehmen. Peheim besaß mit J. Schrand den herausragenden Spieler. Er gewann sowohl seine beiden Einzel im oberen Paarkreuz, als auch seine beiden Doppel mit St. Ortmann. Die übrigen Punkte für Peheim holten N. Möller (1) und T. Deters (2). Für Essen waren H. Rump, N. Fehrlage, D. Johann und das Doppel Rump/Fehrlage je einmal erfolgreich.

Mädchen, STV Barßel - SV Molbergen (wS) 7:1. Die Barßeler Mädchen sind das Maß aller Dinge in der Liga. Corinna Nordlohne holte für Molbergen den Ehrenpunkt.

Schüler RR, Kreisliga, SV Molbergen - STV Barßel III 5:7. SV Peheim-Grönheim - STV Barßel II 3:7. BV Essen - SV Peheim-Grönheim 3:7. Kreisklasse RR, TTV Garrel-Beverbruch II - TTC Staatsforsten 2:7. TTV Cloppenburg II - DJK Bösel II 3:7. Hansa Friesoythe - DJK Bösel II 1:7.

Bezirkspokal, Damen C: SV Gehlenberg - Eintracht Oldenburg 5:0. Mit einem eindrucksvollen Sieg erreichte der SV Gehlenberg im Bezirkspokal die nächste Runde. Nächster Gegner ist der TSR Olympia Wilhelmshaven.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.