• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tomaten und Tischtennis

16.06.2017

Mit tatkräftiger Unterstützung der Ortgruppe Elisabethfehn des Nabu, den Kindern, Eltern und Erzieherinnen konnte im Frühjahr 2016 auf dem Außengelände der Kindertagesstätte „Die Arche“ ein Naschgarten, bestehend aus mehreren Hochbeeten, erbaut werden.

Finanziert wurde das Projekt über die Bingo Naturschutzstiftung Niedersachsen. „Möglich gemacht hat es die Kindergartenmutter Julia Thoben. Dafür sind wir dankbar. Die aktive und sehr gute Zusammenarbeit mit den Eltern unserer Kita, das ehrenamtliche Engagement und die Zeit, die sie den Kindern schenken, ist von großer Wertschätzung“, sagt die Leiterin der Einrichtung, Regina Freer.

Die Kinder bauen dort mit den Erzieherinnen Kräuter, Gemüse und Beerenobst zum sofortigen Vernaschen oder Weiterverarbeiten zu Kuchen oder Marmelade an.

Nun freuen sich die Mädchen und Jungen und die Erzieherinnen über die großzügige Spende eines Tomatengewächshauses von der Firma Hoklatherm aus Apen. Dieses wurde gleich nach dem Aufbau durch Elternteile und Großeltern von den Kindern eifrig mit verschiedenen Pflanzen bestückt. „Jetzt braucht es noch etwas Gießen, Pflege und Geduld, dann können die Kinder ab diesem Jahr noch Tomaten aus eigenem Anbau naschen“, sagt Freer.

Das Ganze solle natürlich auch nachhaltig wirken. Die Kinder erleben den jahreszeitlichen Rhythmus und lernen das Vorbereiten der Pflanzgefäße mit Erde, das Säen und Bepflanzen und Ernten.

Bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2016/2017 des STV Barßel der Schüler und Jungen traten elf junge Sportler in der Großraumsporthalle in Barßel an die Tische, um einen neuen Vereinsmeister zu ermitteln. An den grünen Platten wurden mit dem kleinen weißen Zelluloidball die Titelträger bei den Schülern und Jungen ausgespielt. Durchweg gab es vom Nachwuchs recht spannende Spiele mit knappen Ergebnissen.

Die Titelkämpfe ergaben nicht nur die Meister, sondern brachten auch die Erkenntnis, dass in der Tischtennis-Abteilung des STV Barßel hervorragende Jugendarbeit geleistet wird. Darauf ist besonders Abteilungsleiter Hermann Röttgers sehr Stolz. Bei einer Niederlage flossen schon mal die Tränen. Dann war Trost von Mama und Papa angesagt.

Die Sieger strahlten dagegen. Bei den Jungen siegte Kevin Rojk. Er schlug im Endspiel Ngoc-Son Ramin mit 3:2 Sätzen. Gemeinsam auf den dritten Platz kamen Tim Rojk und Niklas Schönhöft. Vereinsmeister bei den Schülern A wurde Hannes Hinrichs vor Jannik Sondag.

Für die erfolgreichen Spieler gab es Urkunden und Pokale. Diese wurden den Nachwuchsspielern von Abteilungsleiter Hermann Röttgers überreicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.