• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: Topteams präsentieren sich torhungrig

08.04.2014

Kreis Cloppenburg Die Topteams der Fußball-Kreisklasse haben sich am Wochenende von ihrer besten Seite gezeigt: Während BW Galgenmoor mit 5:2 beim SV Nikolausdorf gewann, konnte der zweitplatzierte SV Strücklingen bei Hansa Friesoythe II einen 5:0-Erfolg landen.

Viktoria Elisabethfehn - BV Neuscharrel 4:1 (2:0). Die Hausherren erwischten einen Start nach Maß. Mit der ersten Gelegenheit köpfte Marvin Bultje das Leder in die Maschen (5.). Das schnelle Tor brachte der Viktoria die nötige Sicherheit. So baute Nils Krause die Führung noch vor der Pause aus (40.). Nach dem Seitenwechsel sorgte Marvin Bultje mit seinem Doppelpack innerhalb von sechs Minuten (69., 75.) für die Entscheidung. Am Ende spielte die Viktoria dann leichtfertig und musste noch ein Gegentor durch Christoph Osterwick hinnehmen (82.).

Tore: 1:0 Bultje (5.), 2:0 Krause (40.), 3:0, 4:0 Boltje (69., 75.), 4:1 Osterwick (82.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sr.: Mansholt (Brinkum).

SW Lindern - BV Bühren 1:1 (1:0). Die Zuschauer sahen keine gute Kreisklassen-Partie. Die Führung der Schwarz-Weißen durch Florian Mecklenburg (14.) führte dazu, dass die Linderner danach kaum noch etwas fürs Spiel taten. Bühren hatte mehr vom Spiel, und der Ausgleich schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein. „Wir haben förmlich um den Ausgleich gebettelt“, ärgerte sich Linderns Coach Bernd Horstmann. In der 75. Minute war es dann schließlich soweit: Matthias Witte sorgte mit einem satten Schuss aus 30 Metern für den 1:1-Ausgleich.

Tore: 1:0 Mecklenburg (14.), 1:1 Witte (75.).

Sr.: Stender (Molbergen).

SV Petersdorf - SV Altenoythe II 2:1 (1:0). Petersdorf hatte gegen die sehr defensiv agierenden Gäste zunächst leichte Feldvorteile. Zwingende Torchancen sprangen für die Gastgeber jedoch nicht heraus. Auch nach dem Seitenwechsel agierte Petersdorf druckvoll. Die Belohnung folgte durch den verwandelten Foulelfmeter von Johannes Cloppenburg (53.). Altenoythe musste zudem nun in Unterzahl über die Runden kommen: Alexander Boxhorn hatte die Ampelkarte wegen Meckerns gesehen (52.). Dennoch kämpften sich die Gäste von Minute zu Minute besser in die Partie. So kam Altenoythe sogar zum Ausgleich durch Thomas Fuhler (80.). Petersdorf konnte dann aber noch einmal zulegen und letztlich dank Andre Hogarz den Platz als Sieger verlassen (84.).

Tore: 1:0 Cloppenburg (53., Foulelfmeter), 1:1 Fuhler (80.), 2:1 Hogarz (84.).

Sr.: Coskun (Strücklingen).

Hansa Friesoythe II - SV Strücklingen 0:5 (0:3). Bereits im ersten Durchgang hatte der Schiedsrichter alle Hände voll zu tun. Zahlreiche Nickligkeiten waren auf beiden Seiten zu verzeichnen. Die Gäste waren die bessere Mannschaft und machten bereits vor der Pause durch Tore von Chris Fittje (8., 40.) und Sven Fugel (12.) alles klar. Friesoythe nahm sich nach starkem Beginn in der zweiten Halbzeit dann mit drei Platzverweisen selbst aus dem Spiel. Felix Imken (65.) und Björn Tepe (70.) sahen die rote Karte wegen Meckerns, Florian Höhne wegen desselben Vergehens die Ampelkarte (70.). Trotz deutlicher Überzahl ließ Strücklingen durch Thomas Schulte (75.) und Lars Niehaus (85.) nur zwei Treffer folgen.

Tore: 0:1 Fittje (8.), 0:2 Fugel (12.), 0:3 Fittje (40.), 0:4 Schulte (75.), 0:5 Niehaus (85.).

Sr.: Koch (Emstekerfeld).

SV Nikolausdorf - BW Galgenmoor 2:5 (0:2). Die Gäste waren im ersten Durchgang leicht überlegen und nutzten ihre Chancen effektiv. So gingen die Blau-Weißen dank Jan Wilken (2.) und Julian Gerst (31.) mit einer Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kam Nikolausdorf noch einmal auf und durch Michael Tapken heran (60.). In dieser Drangphase standen die Hausherren kurz vor dem Ausgleich, ehe Alexander Volmich das dritte Tor der Gäste erzielte (70.). Nun war die Gegenwehr der Hausherren gebrochen, und Julian Gerst (80.) sowie Christian Seidel (83.) konnten nachlegen. Daniel Rolfes betrieb kurz vor Schluss noch ein wenig Ergebniskosmetik (87.).

Tore: 0:1 Wilken (2.), 0:2 Gerst (31.), 1:2 Tapken (60.), 1:3 Volmich (70.), 1:4 Gerst (80.), 1:5 Seidel (83.), 2:5 Rolfes (87.).

Sr.: Meenen (Bookholzberg).

FC Sedelsberg - SV Harkebrügge 2:2 (2:1). In der kampfbetonten Partie gingen die Gäste nach einem bösen Abwehrfehler glücklich durch Pawel Grocholski in Front (10.). Sedelsberg machte dann aber mächtig Druck und drehte die Partie dank eines Doppelpacks von Dennis Reiners (15., 45.). Im zweiten Durchgang agierte der FC dann in Unterzahl – Dirk Meemken hatte vor der Pause die rote Karte wegen einer Tätlichkeit gesehen (44.) – sehr defensiv. Letztlich kamen die Gäste durch einen Foulelfmeter von Waldemar Eirich (60.) noch zum verdienten Remis.

Tore: 0:1 Grocholski (10.), 1:1, 2:1 Reiners (15., 45.), 2:2 Eirich (60., Foulelfmeter).

Sr.: Siemer (Höltinghausen).

SC Kampe/Kamperfehn - SV Scharrel 2:0 (1:0). Die erste halbe Stunde in der umkämpften Begegnung ging an die Hausherren. Die Führung durch den gerade von einer schweren Verletzung genesenen Tobias Eberlei (36.) fiel folgerichtig. Die Gäste hätten vor der Pause noch ausgleichen können, ließen aber unter anderem durch Hani Hassan gute Gelegenheiten liegen. Scharrel bemühte sich im zweiten Durchgang redlich, spielte aber nicht zwingend. Das 2:0 durch Sven Boldt stellte schließlich den Knockout für die Gäste dar (72.).

Tore: 1:0 Eberlei (36.), 2:0 Boldt (72.).

Sr.: Tress (Harkebrügge).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.