• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Torjägerin lässt DJK Bunnen keine Chance

20.04.2016

Bunnen /Laarwald Die Landesliga-Fußballerinnen der DJK Bunnen verpassten einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Sie verloren beim SV Grenzland-Laarwald knapp mit 1:2 (0:2).

Es war eine verdiente Niederlage in einem Spiel, zu dem die DJK zu keiner Phase übermäßig Zugriff bekommen hatte. Schon nach vier Minuten erzielte die beste Torschützin der Liga, Marissa Altena, das 1:0 für die Gastgeber, als ihr ein Abpraller direkt vor die Füße sprang. Die einzige DJK-Chance besaß Eva Nacke, als ihr Kopfball nach einer Ecke von Ulrike Kleyer knapp am Tor vorbeiging, ehe erneut Altena auf 2:0 erhöhte (33.)

Nach der Pause agierte Bunnen engagierter. Johanna Tebbe, die von Anna Nacke glänzend freigespielt wurde, verkürzte (51.). Bis auf einen Distanzschuss von Anna Niehaus gab es aber keine Gelegenheit mehr zum Ausgleich.

Tore: 1:0, 2:0 Altena (4., 33.), 2:1 Tebbe (51.).

DJK: A. Kleyer - Niehaus, Deuling-Schüring, E. Nacke (46. Moormann), Koopmann - Lindemann (85. E. Nacke), U. Kleyer, A. Nacke (72. Klatte), Tebbe - Benner, Schütte (66. Moorkamp).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.