• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Torwart Kramer setzt auf Geschlossenheit

18.03.2011

KREIS CLOPPENBURG Saterländer unter Druck: Die Kreisliga-Fußballer BW Ramslohs sind seit Monaten auf dem absteigenden Ast. Am Sonntag im Auswärtsspiel beim SV Thüle müssen Punkte her, um nicht noch weiter in den Tabellenkeller zu rutschen.

BV Essen - SV Hansa Friesoythe II. Essens Trainer Andreas Güttler hat immer noch einen dicken Hals wegen der schwachen Leistung seiner Mannschaft beim 0:3 gegen den VfL Löningen. Sie habe ohne Mumm und Einsatzbereitschaft agiert. Das müsse sich schleunigst ändern. „Das war eine beschämende Leistung, für die ich mich bei unseren mitgereisten Zuschauern in aller Form entschuldigen möchte“, sagt Güttler.

Essens Trainer hat seine Lehren aus dem Spiel gezogen. „Ich werde einige Umstellungen vornehmen, weil mich einige Spieler schwer enttäuscht haben.“ Deshalb ist es durchaus möglich, dass er auf A-Jugend-Spieler zurückgreifen wird. So könnten Florian Engelberg und Maik Struska am Sonntag in der „Ersten“ auflaufen (Sonntag, 15 Uhr).

SV Thüle - BW Ramsloh. Ramslohs Torhüter Michael Kramer hat in seiner Laufbahn schon einiges erlebt. Aber das seine Mannschaft nach dem Bezirksliga-Abstieg in der vergangenen Saison auch eine Etage tiefer in Abstiegsgefahr geraten würde, hätte er nie im Leben für möglich gehalten. „Es ist zum Verrücktwerden. Wenn wir in Thüle nicht gewinnen sollten, stecken wir ganz tief in der Patsche“, sagt Ramslohs Sportler des Jahres.

Aber Kramer gibt sich kämpferisch. „Thüle hat zwar eine starke Truppe, aber wenn wir am Sonntag alle an einem Strang ziehen, sind wir nur schwer zu schlagen.“ (Sonntag, 15 Uhr).

FC Lastrup - SV Höltinghausen. Die Lastruper haben durchaus das Potenzial, dem Meisterschaftsfavoriten ein Bein zu stellen. Allerdings tun sich die Hausherren gegen spielstarke Teams schwer. Das wurde bei der jüngsten 0:4-Niederlage gegen den SV Bevern noch einmal deutlich (Freitag, 19.30 Uhr).

SV Bethen - SC Sternbusch. Die Bether müssen am Sonntag eine Topleistung abrufen, wenn sie die Gäste schlagen wollen. Von zehn Auswärtsbegegnungen konnte der SCS vier gewinnen. Drei Partien endeten unentschieden, und nur dreimal zogen die Sternbuscher den Kürzeren (Sonntag, 15 Uhr).

FC Sedelsberg - VfL Löningen. VfL-Coach Georg Schultejans wird wohl erneut auf seine schnellen Spitzen Holger Lampe und Lars Reinert setzen.

Aber die FC-Abwehr ist gut drauf. Das bewies sie beim 1:0 am Mittwoch gegen Lastrup (Sonntag, 15 Uhr).

Viktoria Elisabethfehn - SV Bevern. Elisabethfehns Trainer Egon August ist schwer beschäftigt. Er muss sein Team auf das schwere Spiel gegen Bevern vorbereiten und bastelt zugleich am Kader für die neue Saison. Nach NWZ -Informationen hat er Harkebrügges Valerie Riemer auf der Wundschliste (Sonntag, 15 Uhr).

BV Garrel - SV Cappeln. Cappelns Generalprobe für das schwere Auswärtsspiel in Garrel war merkwürdig. Im Kreispokal-Achtelfinale gegen den SV Bethen (1:3) schoss der SVC am Mittwoch gleich drei Eigentore. Auch Cappelns Führungstreffer war ein Eigentor.

„So ein kurioses Spiel habe ich noch nie erlebt. Es war unglaublich, was sich da abgespielt hat“, sagt Cappelns verletzter Spielertrainer Manfred Möller (Sonntag, 15 Uhr).

SV Strücklingen - SC Winkum. Achtung, Strücklingen: Die Winkumer werden mit Wut im Bauch anreisen. Schließlich verloren sie am Mittwoch im Pokal gegen den krassen Außenseiter Harkebrügge 1:3 (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.