• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

NACHWUCHSAUSBILDUNG: Training für die Junior-Retter

21.04.2006

SATERLAND Die DLRG-Ortsgruppe Saterland hat eine Junior-Retter-Gruppe ins Leben gerufen. Die trifft sich künftig immer sonnabends.

von Wilhelm Hellmann SATERLAND - Ganz neue Wege beschreitet seit einigen Wochen die DLRG-Ortsgruppe Saterland: Um auch für die Neun- bis 14-Jährigen ein Angebot bereitzuhalten, wurde jetzt eine Junior-Retter-Gruppe ins Leben zu rufen.

Elf Jungen und Mädchen sind bereits in der neuen Gruppe aktiv. Ein paar Plätze sind in dieser neuen Gruppe noch frei. Voraussetzung für die Aufnahme sind das Mindestalter von neun Jahren und das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Gold. Geleitet und ausgebildet werden die Junior-Retter von den DLRG-Routinees Dirk Hanekamp und Carsten Brunemund, die jedoch tatkräftige Unterstützung durch weitere DLRG-Helfer erfahren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bisher wurde für die hier angesprochene Altersgruppe in der DLRG kaum etwas angeboten. Jetzt treffen sich die Gruppenmitglieder jeden Sonnabend von 10 bis 12 Uhr entweder am Hollener See oder im Freizeitbad Saterland. Hier gibt es dann zusätzliches Schwimmtraining unter fachkundiger Anleitung.

Die DLRG will diese Gruppe unter anderem auch ausbilden, um die Jungen und Mädchen künftig als zusätzliches Personal für den Wachdienst am Hollener See einsetzen zu können. Daher lernen die Jungen und Mädchen am See auch den Umgang mit den Rettungsgeräten und dem DLRG-Boot auf dem See. Ausgebildet wird der Nachwuchs auch in Erste Hilfe. Außerdem wird für den Erwerb des Rettungsschwimmabzeichens trainiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.