• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Treffsicher seit                   110 Jahren

02.07.2016

Scharrel Vier Männer hatten 1905 überlegt, einen Verein zu gründen, der allen Männern offen stehen sollte. Ein Jahr später setzten sie die Idee in die Tat um. So hoben Landwirt Heinrich Büter, Bäckermeister Christian Grote, Gast- und Landwirt Gerhard Schürmann sowie Landwirt Johann Tebben den Schützenverein in der Gaststätte Schürmann aus der Taufe. Die vier Männer bildeten auch den ersten Vereinsvorstand: 1. Vorsitzender: Büter, 2. Vorsitzender: Schürmann, Kassierer: Christian Grote, Schriftführer: Thoben. Zunächst gab es den Verein für die Orte Scharrel und Sedelsberg. 1920 wurde dann der Schützenverein Sedelsberg gegründet.

Personen

Die Vorsitzenden : 1906 bis 1927: Heinrich Büter, 1927 bis 1934: Heinrich Gehlenborg, 1934 bis 1954: Hans Otteerster, 1954 bis 1969: Hans Lucas, 1969 bis 1984: Heinrich Kröger, 1984 bis 2002: Johann Hinrichs, 2002 bis 2006: Johannes Sieger, seit 2006: Wilhelm Hinrichs

Gemeindekönige: 1995: Alfons Tellmann, 2001: Heinz Grau, 2002: Matthias Deeken, 2010: Alfons Hinrichs, 2013: Hans-Gerd Vocks

Kreiskönige: 1998: Hans-Jürgen Deddens, 2002: Matthias Deeken, 2006: Hermann Benkens, 2010: Alfons Hinrichs

Kreisköniginnen: 1994: Birgit Vocks, 1995: Anita Tellmann, 1998: Karla Laing, 1999: Nona Grau, 2000: Gisela Hinrichs, 2007: Christine Schröder, 2010: Gisela Hinrichs, 2012. Kerstin Hesenius

Kaiserpaare: 1981 bis 1986: Heinrich und Aurelia Thoben, 1986 bis 1991: Gerhard und Thekla Wahl, 1991 bis 1996: Alfred und Adelheid Pörschke, 1996 bis 2001: Theodor und Leni Deddens, 2001 bis 2006: Wilhelm und Maria Hilwers, 2006 bis 2011: Hartmut und Janina Hanekamp, 2011 bis 2014: Hermann und Marianne Fugel, seit 2014: Otto und Margret Göken

Bundeskönige: 2013: Gisela Hinrichs, 2010: Tim Hanekamp (Jugend) 2014: Laura Witte (1. Hofdame)

Ehrenvorstände: Heinrich Kröger und Johannes Sieger

Eintrag ins Register

Heute besteht der Schützenverein „Hubertus“ Scharrel seit 110 Jahren. Grund genug für diesen, in diesem Jahr das Kreisschützenfest auszurichten, das von Sonnabend, 9. Juli, bis Montag, 11. Juli, in Scharrel gefeiert wird.

Das erste Schützenfest dort hatte bereits im Gründungsjahr stattgefunden. So steht es in der Chronik des Vereins, die ein Chronikausschuss zum 100-jährigen Bestehen erstellt hatte (die NWZ  berichtete). Vikar Krebeck und Pfarrer Alarich Dumster waren Mitbegründer des Schützenfestes. Erster Schützenkönig wurde der Vorsitzende Büter.

1927 wurde der Verein dann ins Vereinsregister eingetragen. Diesem Eintrag ging die erste Satzung voraus, die ebenfalls 1927 im damaligen Vereinslokal Wulfers angenommen wurde. Den ersten Schießstand hat es laut Chronik bereits in den 1920er Jahren in der Baumschule gegeben. Dieser wurde bis 1938 genutzt. Während des Zweiten Weltkrieges musste der Verein alle Aktivitäten einstellen. Vermutlich konnten diese, so steht es in der Chronik, erst nach 1984 wieder aufgenommen werden.

Komplett umstrukturiert wurde der Verein dann 1966/67. Unter anderem entstanden die drei Züge: I. Bätholt, II: Heselberg, Langhorst, Neuwall, III: Scharrel-Ort. Die ersten Zugführer waren Ernst Awick (I.), Hans Kramer (II.) und Alfons Patelcek (III.). Die einzelnen Schießgruppen wurden laut Chronik 1976/77 gegründet. War der Schützenverein bisher ein reiner Männerverein, konnten ab 1977 auch Frauen eintreten. Die Damenschießgruppe wurde gegründet. Irmgard Meyer war die erste Vorsitzende. 1979 wurden auch Übungsschießen für Jugendliche angeboten. Daraus ging die Jugendabteilung hervor.

Das Kaiserschießen gibt es in Scharrel seit 1981. Erster Schützenkaiser war Heinrich Thoben.

Erstes Adlerschießen

In diesem Jahr kann der Verein auf 25 Jahre Königsschießen auf den Adler zurückblicken. Zu Beginn war der König durch das Scheibenschießen ermittelt worden. 1991 fand das erste Königsschießen auf den Adler statt, der von Johann Hinrichs gebaut wurde.

In seiner 110-jährigen Vereinsgeschichte konnte der Schützenverein Scharrel auf zahlreiche schießsportliche Erfolge zurückblicken. Der heutige Vorstand besteht aus 22 Mitgliedern, dabei ist Wilhelm Hinrichs 1. Vorsitzender, Andreas Eberlei 2. Vorsitzender, Günther Fugel Kassierer, Gerhard Schröder Schriftführer, Hermann Pörschke Kommandeur und Frank Westerhoff Sportleiter.

Der Verein setzt sich für Angebote für Sport, Kultur, Tradition, Integration sowie für ein friedliches und partnerschaftliches Miteinander in der Dorfgemeinschaft und darüber hinaus ein. Und dieses kann auch auf dem Kreisschützenfest gepflegt werden.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.