• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

„TSV Möwe“ als Überflieger

12.07.2016

Halen Bereits zur Tradition geworden ist das Halener Dorfpokalturnier, das in diesem Jahr seine zwölfte Auflage erlebte. An diesem Fußballturnier können nur Halener Vereins- und Straßenmannschaften teilnehmen, in denen keine auswärtigen Spieler mitspielen. Erstmals wurden allerdings zwei auswärtige Mannschaften zugelassen. Eine Mannschaft nahm das Angebot an und startete als Familienmannschaft. Das Fußballturnier wird von der Dorfbevölkerung gut angenommen und hat sich zu einem echten Höhepunkt im dörflichen Leben entwickelt.

Neun Mannschaften und fünf Kinder-Teams machten mit. Den Turniersieg holte sich bei den Erwachsenen „TSV Möwe“ und bei den Kindern „The Legends“. Im Finale standen sich „TSV Möwe“ und der „Musikverein“ gegenüber. Über den Turniersieg entschied das Neun-Meter-Schießen. Auch das Spiel um Platz 3 musste durch Neun-Meter-Schießen entschieden werden. Die „Grashoppers“ setzten sich gegen das „Dream Team“ durch. Nicht platzieren konnten sich die „Wilde Heide“, „Büssings Blagen“ (Familienmannschaft), „Halener Spezialkader“, „Balladasdarein“ (Frauenmannschaft) und die „Messdiener“.

Wie immer waren die Kindermannschaften bei der Namensgebung sehr kreativ. Im Turnier war „The Legends“ das beste Team und holte sich den Sieg. „Die schwarzen Barbies“ kamen auf den zweiten Platz. Der dritte Platz ging mit „Im Fußballfieber“ und „DAGS Superstar“ an zwei Teams. „Die Cliquenkids“ belegten den vierten Platz.

Im Mittelpunkt des Pokalturniers stand wie immer Spaß und Fairness. Und dafür sorgten nicht zuletzt auch die beiden Schiedsrichter Markus Möller und Paul Lanfer mit Turnierleiter Stefan Siemer. Bis auf kleine Blessuren lief zur vollen Zufriedenheit des Organisationsteams alles reibungslos ab.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Andreas Drzemalla als Sprecher des Veranstalters bei den vielen freiwilligen Helfern, der Gemeinde Emstek und den Sponsoren, die diesen Fußballnachmittag ermöglichten. Der Reinerlös wird wie in jedem Jahr für einen guten Zweck gespendet. In den vergangenen Jahren wurden so bereits insgesamt 8500 Euro an verschiedene Einrichtungen übergeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.