• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: TTV Cloppenburg startet verstärkt in Spielzeit

18.09.2014

Cloppenburg /Vechta Die Bezirksoberliga-Tischtennisspieler des SV Molbergen bekommen es am Freitag mit einem unangenehmen Gegner zu tun. Zu Hause treffen sie auf die Reserve Olympia Laxtens, die es ihnen in der Vorsaison richtig schwer gemacht hat.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr,  SV Peheim-Grönheim II - TV Dinklage. Die Höltinghauser Reserve musste am Sonntag im Spiel gegen Dinklage Lehrgeld zahlen (0:8). Auch für die Peheimer Zweite scheint ein Sieg eher unwahrscheinlich zu sein. Es geht wohl nur darum, nicht wie der SVH unter die Räder zu kommen.

Freitag, 20 Uhr,  TV Dinklage II - SV Molbergen III. Deutlich leichter ist die Aufgabe für Molbergen III bei der Dinklager Reserve. Beim letzten Aufeinandertreffen siegte der SVM 8:1.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksoberliga Herren Süd, Freitag, 20 Uhr,  SV Molbergen - Olympia Laxten II. Ein Remis und ein knapper Sieg waren in der Vorsaison die Ausbeute der Molberger in Duellen mit Laxten. Das Team landete sogar vor dem SVM auf dem zweiten Tabellen-Platz.

An der Spitze haben die Lingener mit Christian Bregen-Meiners einen Topspieler, an dem sich sowohl Matthias Elsen als auch Neuzugang Florian Henke die Zähne ausbeißen könnten. Aber insgesamt sind die Molberger ebenbürtig. Ein erneuter knapper Sieg ist möglich.

Bezirksliga Herren Ost, Freitag, 20:30 Uhr,  TTV Cloppenburg - BW Lohne. Nach der letzten arg durchwachsenen Saison startet der TTV neu durch. Die ewigen Personalsorgen wurden durch Christian Möller, der vom Ortskonkurrenten PSV zum TTV wechselte, etwas verringert.

Im oberen Paarkreuz treffen Christoph Tapke-Jost und Willi Weikum auf den früheren Vereinskameraden Markus Vilas, der seine Zelte in Lutten abgebrochen hat. Unten spielt bei den Lohnern der frühere Essener Lars Schwarzbach.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr,  SV Molbergen II - TV Dinklage II. Die Molberger Reserve hat einen gelungenen Saisonauftakt hinter sich. Aber nun wartet ein harter Brocken. Der TV Dinklage hat sich ein hervorragendes Jungen-Team für die Niedersachsenliga zusammengestellt. Mit Fynn Lunze, Fabian Reimann und Marvin Bröring stehen gleich drei Akteure der Mannschaft auch in der Spielerliste des zweiten Herren-Teams. In dem sind sie sechsmal pro Halbserie einsatzberechtigt.

Freitag, 20 Uhr, VfL Löningen - OSC Damme. Sonnabend, 15:30 Uhr,  VfL Löningen - Falke Steinfeld. Der VfL Löningen ist zwar sang- und klanglos abgestiegen, konnte aber aufgrund mehrerer Rückzüge erneut einen Platz in der 1. Bezirksklasse ergattern. Steinfeld dürfte auch in dieser Saison zu stark für den VfL sein, im Duell mit Damme ist mehr drin.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr,  SV Molbergen III - BW Lohne II. Die Molberger treffen nach einem guten Auftakt auf einen Gegner, der wie sie in der letzten Spielzeit in der Kreisliga aktiv war.

Sonnabend, 15:30 Uhr, GW Mühlen - TTV Garrel-Beverbruch II. Die Molberger haben gezeigt, wie es geht. Auch für den TTV ist in Mühlen einiges möglich.

Bezirksliga Jungen Süd, Sonntag, 11 Uhr, TTSC 09 Delmenhorst - SV Molbergen. In der Vorsaison taten sich die Molberger Jungen schwer. Im Duell mit Delmenhorst setzte es ein 2:8. Aber sie haben dazugelernt.

Kreisliga Herren, Freitag, 20 Uhr, SV Höltinghausen II - VfL Löningen II. Die Löninger sind trotz Abstiegs noch dabei, nun gilt es wieder, um jeden Punkt zu kämpfen. Die erste Hürde ist hoch: Die SVH-Routiniers gehören zu den Titel-Favoriten.

1. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, SV Höltinghausen III - BW Ramsloh III. Die beiden Teams trafen in der Vergangenheit in etwas kleinerer Besetzung regelmäßig in der 2. Kreisklasse aufeinander. Wie bisher immer treten die Gäste auch dieses Mal in der Rolle des Außenseiters an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.