• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: TTV-Nachwuchs will in Hude punkten

28.01.2016

Cloppenburg Am kommenden Wochenende stehen in den Tischtennis-Ligen spannende Derbys an. In Barßel sind gleich mehrere Lokalduelle auf dem Plan.

Verbandsliga Damen: Sonntag, 31. Januar, 11 Uhr, SV Blau-Weiß Ramsloh - TSV Germania Cadenberge. Am vergangenen Wochenende holten die Ramsloher Frauen in Westercelle einen unerwarteten Bonuspunkt. Aber noch wichtiger sind die Punkte gegen die direkten Konkurrenten im unteren Tabellendrittel. Aber in der gezeigten Form muss in eigener Halle ein Sieg möglich sein. Wenn man sich etwas beeilt, kann man noch bis zum Beginn des Ramsloher Karnevalsumzugs fertig sein.

Bezirksoberliga Damen: Sonntag, 31. Januar, 11 Uhr, SV Wissingen III - SV Peheim-Grönheim, 14 Uhr, SV Wissingen IV - SV Peheim-Grönheim. Die Peheimer starten mit einem Doppelpack in die Rückserie. Etwas gehandicapt durch Verletzungspech konnte das Team in der Hinrunde nur drei Zähler einfahren und steht momentan auf dem letzten Tabellenplatz. Zumindest der Relegationsplatz ist aber immer noch drin. Gegen Wissingen III wird man chancenlos sein, aber im zweiten Spiel muss dann wie im Hinspiel (8:5) gepunktet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1. Bezirksklasse Herren: Freitag, 29. Januar, 20 Uhr, TV Dinklage III - Post SV Cloppenburg. Die Reserve des TTV Cloppenburg hat am vergangenen Wochenende gezeigt, dass man Dinklage schlagen kann. Ob die spielerische Qualität der Postler für einen Punktgewinn reicht ist fraglich. Die nötigen Punkte zum Klassenerhalt wird man woanders holen müssen.

Freitag, 29. Januar, 20 Uhr, OSC Damme - STV Barßel. An das Hinspiel haben die Barßeler noch gute Erinnerungen. Damals konnte man einen 2:6 Rückstand noch in einen knappen Sieg ummünzen. Danach lief es nicht immer rund. Deshalb rangiert man zurzeit nur auf Platz sieben. Mit einem erneuten Sieg kann man den Kontakt zum unteren Mittelfeld wiederherstellen.

2. Bezirksklasse Herren: Freitag, 29. Januar, 20 Uhr, SV Blau-Weiß Ramsloh - TuS Blau-Weiß Lohne II. Nach der klaren Niederlage in Langförden müssen die Ramsloher gegen Lohne eine weitere Niederlage einplanen.

Freitag, 29. Januar, 20 Uhr, SV Molbergen III - Post SV Vechta. Das routinierte Molberger Team wird gegen Schlusslicht Vechta nichts anbrennen lassen.

Sonnabend, 30. Januar, 16 Uhr, BV Essen II - Post SV Vechta. Nach dem Sieg in Ramsloh hat sich die Essener Reserve gegen Lohne eine Pause gegönnt (1:9). Doch jetzt gilt es wieder, ganz wichtige Punkte zum Klassenerhalt einzufahren.

Bezirksklasse Jungen Ost Sonntag, 31. Januar, 17 Uhr, TV Hude - TTV Cloppenburg. Die momentane Spielstärke der Huder Jungen hinkt früheren Mannschaften des Renommierclubs deutlich hinterher. Der TTV-Nachwuchs wird das Spiel locker gewinnen.

Sonntag, 31. Januar, 18 Uhr, STV Barßel II - STV Barßel. Da die Mannschaften nach der Leistungsstärke der Akteure aufgestellt werden müssen, kann nur die Erste gewinnen. Allerdings ist die eine oder andere Überraschung nicht ausgeschlossen.

Bezirksliga Schüler Süd: Freitag, 29. Januar, 18 Uhr, STV Barßel - SV Blau-Weiß Dörpen. Sichere Punkte für Barßel. Dörpen ging bisher komplett leer aus.

Kreisliga Herren: Freitag, 29. Januar, 20 Uhr, SV Höltinghausen II - TTV Garrel-Beverbruch II. Beide Mannschaften mussten zuletzt hohe Niederlagen hinnehmen. Vor allem die Höltinghauser Reserve könnte die Punkte gut gebrauchen.

Freitag, 29. Januar, 20 Uhr SV Molbergen IV - TTC Staatsforsten. Staatsforsten ist trotz der vielen Verfolger erster Favorit auf den Meistertitel. In Molbergen winkt ein weiterer klarer Sieg.

1. Kreisklasse Herren: Sonnabend, 30. Januar, 15 Uhr STV Barßel III - STV Barßel II. Im Hinspiel gewann überraschend die junge Dritte das Vereinsderby. Leider blieben das bisher die einzigen Punkte auf dem Konto. Noch einmal wird sich das Weyland-Team nicht brüskieren lassen.

2. Kreisklasse Herren: Freitag, 29. Januar, 20 Uhr DJK TuS Bösel III - TTV Garrel-Beverbruch IV. Das Garreler Team ist beim Nachbarn krasser Außenseiter. Frank Rolfes (Bösel) und der Garreler Walter Gerken spiele gegen frühere Vereinskameraden.

Freitag, 29. Januar, 20 Uhr, SV Molbergen V - Post SV Cloppenburg II. Mit einem Sieg könnten die Molberger das Punktekonto ausgleichen. Das werden die Postler aber kaum zulassen.

Montag, 1. Februar, 19.30 Uhr, SV Peheim-Grönheim - SF Sevelten II. In Bestbesetzung ist der SV Peheim immer ein heißer Kandidat auf ein Unentschieden.

3. Kreisklasse Herren: Freitag, 29. Januar, 20.15 Uhr, TTV Cloppenburg IV - BV Essen IV. Essen IV spielte trotz der Niederlage gegen Elisabethfehn groß auf. Mit der Leistung wäre man in Cloppenburg nicht chancenlos.

Freitag, 29. Januar, 20.30 Uhr, STV Sedelsberg II - SV Gehlenberg-Neuvrees II. Das Hinspiel fand keinen Sieger. Der Nachwuchsspieler Yusuf Cicek ist inzwischen zum Saterlandkonkurrenten Ramsloh zurückgekehrt.

Freitag, 29. Januar, 20.30 Uhr, SV Hansa Friesoythe II - SV Viktoria Elisabethfehn II. Elisabethfehn II schlägt sich in dieser Saison recht gut, ist aber gegen Friesoythe nur Außenseiter.

Sonnabend, 30. Januar, 15 Uhr SV Petersdorf II - BV Essen IV. Petersdorf II glänzte zuletzt mit einer starken Leistung. Gegen Essen winken zwei weitere Punkte.

Kreisliga Jungen: Sonntag, 31. Januar, 13 Uhr, STV Barßel III - BV Essen II. Die Barßeler Mannschaft führt ohne Punktverlust die Tabelle an. Da wird sich auch die Essener Reserve die Zähne ausbeißen.

Kreisliga Schüler: Freitag, 29. Januar, 17:30, STV Barßel II - SV Petersdorf. Der Nord-Herbstmeister Petersdorf konnte das Hinspiel klar für sich entscheiden. Barßel II startete mit einem Sieg in die Kreisliga.

Freitag, 29. Januar, 18 Uhr, SV Blau-Weiß Ramsloh - DJK TuS Bösel. Die beiden Mannschaften lieferten sich in den vergangenen Jahren stets spannende Spiele. In eigener Halle sind die Ramsloher leicht im Vorteil.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.