• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wettbewerb: Turnier des RuF Elisabethfehn bietet guten Sport

24.06.2017

Elisabethfehn Das zweitägige Reit- und Springturnier des Reit- und Fahrvereins Elisabethfehn bot ansprechenden Pferdsport. Die vielen freiwilligen Helfer um den Vorsitzenden Fritz Sieve hatten alle Voraussetzungen auf der Anlage an der Schleusenstraße geschaffen, damit zwei- und vierbeinige Sportler beste Bedingungen vorfanden. Auch das Wetter passte in diesem Jahr und bescherte den Organisatoren prächtigen Sonnenschein.

„Wir sind sehr zufrieden. Das Turnier ist reibungslos verlaufen. Es gibt im kommenden Jahr eine Neuauflage“, sagte Vorsitzender Fritz Sieve. Das Turnier habe einen „ländlichen Charakter. Viele Reiter freuen sich, auch einmal Turnierluft zu schnuppern. Deshalb haben wir die Prüfungen beispielsweise bis zur Klasse A ausgeschrieben“, so Sieve.

Dennoch gab es immerhin 400 Meldungen. Die meisten Teilnehmer waren mit viel Freude dabei. Reiter und Amazonen aus benachbarten und befreundeten Vereinen hatten ihre Rösser gesattelt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Richter beobachteten das Geschehen genau, um gerecht zu werten. Viele freiwillige Helfer waren an den Turniertagen im Einsatz. Ob Ordner, Einweiser oder Platzpfleger. In der Meldestelle sorgten Michael Buß und Tanja Duis für einen reibungslosen Turnierablauf.

Die Sieger in den einzelnen Reitwettbewerben waren Jolie Manthey (Elisabethfehn), Carlotta Reil (Benthullen), Nina Schulte (Esterwegen), Hanna Focken (Altenoythe), Jona Kayser (Benthullen), Nele Block (Apen), Til Hülsmann (Ammerland), Paula Olling (Ammerland).

Dressurreiter-Wettbewerb: 1. Hannah Focken (Altenoythe) und Nina Siemer (Helle); Dressurwettbewerb Klasse E, erste Abteilung: 1. Leonie Pacholke (Morriem), zweite Abteilung: 1. Lina Dierks (Südgeorgsfehn); Klasse A: 1. Matthias Reil (Apen); Mannschaftsdressur Klasse E: 1. Overledingerland, 2. Elisabethfehn, 3. Ammerland.

Springreiterwettbewerb: 1. Joe Schöpper (Papenburg); Stilspringprüfung mit Zeit: 1. Nina Siemer (Hude) und Imke Saathoff (Hesel). Standard-Springprüfung mit Stechen: 1. Inken Düpree (Hesel); Stilspringen Klasse A: 1. Aaron Wohlgemuth (Edewecht); Springen Klasse A: 1. Ellen Vosskuhl (Papenburg).

Jump and Run: 1. Sarah Kruse (Hesel); Führzügelklasse, kostümiert: 1. Femke Bruns (Elisabethfehn), Nieke Schmuck (Esterwegen) und Sophie-Charlotte Meiners (Saterland).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.