• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Weser-Ems-Meisterschaft: Turnier endet mit neuem Meister

27.06.2016

Cloppenburg Mal Sonne, mal Regen: Die Cloppenburger Reitertage hatten nicht nur sportlich, sondern auch wettertechnisch einiges zu bieten. Die Bilanz schwächte das zumindest nicht: Am Sonntagnachmittag fanden sich noch mal etliche Zuschauer am Garreler Weg in Cloppenburg ein, um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Weser-Ems-Meisterschaft bei den letzten Prüfungen anzufeuern.

Nicht nur die Resonanz und die Besucherzahlen waren positiv – auch die rege Teilnahme war für die Veranstalter mehr als zufriedenstellend. Weit mehr als 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich für das sportliche Ereignis angemeldet.

Die ersten Meister standen schon am Sonnabend fest. Dann hatte der RUFV Cloppenburg erneut mit dem Problem Niederschlag zu kämpfen. Der in der Freitagnacht einsetzende Regen hielt den kompletten Sonnabend an. Der Platz hielt den Bedingungen jedoch stand. Trotz der Menge an Wasser konnte auf den Plätzen ein fairer Wettkampf stattfinden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die Investition in die Plätze hat sich heute bezahlt gemacht“, so der erste Vorsitzende des RUFV Cloppenburg Alfred Borchers, „die meisten anderen Veranstalter hätten die Wettkämpfe absagen müssen. Trotzdem wünschen wir uns für das nächste Jahr Sonnenschein, damit auch das Drumherum stimmt.“ Am Sonnabendnachmittag standen die ersten Weser-Ems-Meister fest. Gekämpft wurde in den Kategorien Mannschaftsdressur und Mannschaftsspringen der Klasse L. Hier siegten in der Dressur die Mannschaft des RV Oldenburg/Friesland II und im Springen die Mannschaft des BV Osnabrück.

Im Verlauf des Tages fanden unter anderem Prüfungen der schweren Klasse im Springen und in der Dressur statt. Die Youngster-Tour am Abend wurde zur Schonung der jungen Pferde auf den Sonntag verschoben.

Der Sonntag startete mit Sonnenschein. Neben den Finalprüfungen zur Weser-Ems-Meisterschaft fanden unter anderem die Finalprüfungen der Horst-Gebers-Stiftung, das Finale der ländlichen Tour und der Mittleren Tour statt.

Mit dem guten Wetter kamen auch zahlreiche Besucher in die Bührener Tannen. Mit Spannung erwarteten sie den Großen Preis der Öffentlichen Versicherungen, eine Springprüfung der schweren Klasse. Diese war die 3. Wertungsprüfung für die Reiter um den Weser-Ems Titel. Vor dem Springen gab es noch keinen klaren Favoriten. In einem spannenden Stechen setzte sich Thilo Schulz mit Ceylon an die Spitze und gewann somit den Großen Preis. Als Weser-Ems-Meister setzte sich Laura Klaphake mit ihrem Pferd Silverstone G durch. In der Dressur dominierte Kira Wulferding aus Holzhausen mit ihrem Hengst Benaglio FH.

Nach fünf Turniertagen mit vollem Einsatz war das Organisations-Team um Alfred Borchers, Otto Witte und Angela Schrandt erschöpft, aber zufrieden: „Trotz des Wetters konnte ein fairer Wettkampf abgehalten werden.“

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.