• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Pferdesport: Turnierhelfer machen sich an die Arbeit

07.06.2017

Cloppenburg Mit der Ruhe ist es im Reitsportzentrum in den Bührener Tannen langsam vorbei. Die Cloppenburger Reitertage mit Weser-Ems-Meisterschaften stehen an. Sie finden von Mittwoch, 21., bis Sonntag, 25. Juni, bereits zum 60. Mal statt.

80 Helfer eingeplant

Für das Großereignis ist ein Teil der rund 80 Turnierhelfer schon im Einsatz, um den Teilnehmern und Besuchern eine ansprechende Kulisse zu bieten. Unter anderem wurden schon die Turnierplätze mit den hervorragenden Böden (Ebbe-Flut-System) neu präpariert. „Dies muss alle paar Jahre gemacht werden, um die Qualität zu erhalten“, erklärt Otto Witte, 2. Vorsitzender des ausrichtenden RUFV Cloppenburg. „Wir wollen ja die besten Bedingungen für Spitzensport liefern.“

Bislang gibt es etwa 2200 Nennungen für die Reitertage, das sind ungefähr so viele wie im Vorjahr. Neben den Qualifikationen für das DKB-Bundeschampionat in Warendorf im September und einer Sichtung zur Deutschen Jugendmeisterschaft in Aachen stehen die Weser-Ems-Meisterschaften im Mittelpunkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viele Titel zu vergeben

So werden die Meistertitel in Dressur und Springen in der Ponyklasse, in der Juniorenklasse, bei den Jungen Reitern und den Reitern vergeben. Auch die Mannschaften in beiden Disziplinen kämpfen um die Meisterschärpe.

Somit gibt es erneut ein hochkarätiges Teilnehmerfeld. Das stellt den Verein unter neuer Führung vor eine große Herausforderung. „Nach dem Turnier ist vor dem Turnier. Wie richtig dieser Satz ist, weiß ich erst jetzt“ so Dr. Matthias Wenck, der neue Vorsitzende des RUFV Cloppenburg. Er hat im März das Amt des verstorbenen Alfred Borchers übernommen. „Die Planung eines Turniers in dieser Größenordnung braucht deutlich mehr Zeit als drei Monate. Aber Dank des hervorragenden Teams, das ich um mich habe, wird es mir leicht gemacht.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.