• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: TuS Emstekerfeld jagt weiterhin die Hansa-Kogge

02.05.2015

Höltinghausen /Emstekerfeld Mehr als 450 Zuschauer sahen das Nachholspiel in der Fußball-Bezirksliga zwischen dem Gastgeber SV Höltinghausen und dem TuS Emstekerfeld. Die Gäste siegten mit 2:0 (1:0) verdient, aber nicht, ohne in einigen Phasen um diesen wichtigen Sieg zittern zu müssen.

„Ich war schon ziemlich unruhig, denn die Partie war ja erst nach 76 Minuten durch das 2:0 entschieden“, sagte TuS-Trainer Jan Kreymborg, der mit seinem Team dem Spitzenreiter Hansa Friesoythe bis auf einen Punkt herangerückt ist, aber ein Spiel mehr absolviert und an diesem Sonntag um 15 Uhr beim SV Emstek keine leichte Aufgabe zu bewältigen hat.

Umso erfreuter war Kreymborg, dass seine gelb-belasteten Spieler keine weiteren Karten kassiert hatten und damit noch um eine Spielsperre herumgekommen sind, so dass der TuS in Emstek in Bestbesetzung antreten kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während es die körperlich überlegenen Gastgeber meist mit weiten Bällen in Richtung gegnerischen Strafraum versuchten, kam der TuS Mitte der ersten Halbzeit spielerisch besser in Schwung, kombinierte gut und stach in der 30. Minuten eiskalt zu, als die Innenverteidigung des SVH zu spät agierte, und Antonio Delgado aus 18 Metern unhaltbar zum 1:0 einschoss. Danach versäumte es Emstekerfeld, durch Dirk Hömmen (34., 44.) und Tim Jost (38.) zu erhöhen.

Dies sollte sich im zweiten Abschnitt fast rächen, denn nun brachen die stärksten 20 Minuten der Gastgeber an, die mit ihren weiten Bällen die TuS-Abwehr nun in Unruhe versetzte. Aber der eingewechselte Johannes Lampe (51.) und Felix Wilken (58.) verfehlten das Emstekerfelder Gehäuse nur knapp.

Nach gut einer Stunde setzte sich die spielerisch stärkere Mannschaft wieder mehr und mehr durch. Als Sascha Thale nach einem bösen Stellungsfehler der SVH-Abwehr frei aus kurzer Distanz zum 2:0 traf (76.), war die Partie entschieden. Auch wenn Höltinghausen nie aufgab, aber die Angriffe immer wieder im Ansatz stecken blieben.

Tore: 0:1 Delgado (30.), 0:2 Thale (76.).

SVH: Bohmann - T. Sieverding (73. Laing), Hüsing, Wichmann, Wulfers, F. Sieverding, Kalvelage, Wilken (62. Bohrer), Holzenkamp, Mattke, Blanke (49.Lampe).

TuS: Kordon - Jost, Torsten Kliefoth, Schrand, Thien, Hömmen Delgado Volker Kliefoth (46. Backhaus), Witt, Reimann (46. Alfers), Thale.

Schiedsrichter: Lasse Braun (Bookholzberg).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.