• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TuS Emstekerfeld will seine Negativserie stoppen

07.10.2011

KREIS CLOPPENBURG Schwere Aufgaben haben in der Fußball-Bezirksliga der SV Altenoythe beim Tabellenvierten SW Osterfeine sowie der TuS Emstekerfeld zu Hause gegen den Tabellenzweiten TV Dinklage zu bestreiten. Beide Partien finden an diesem Sonntag um 15 Uhr statt.

SW Osterfeine - SV Altenoythe. Altenoythes Mannschaft stellt sich fast von alleine auf. Marcel Kohake und Mathias Bastek sind verletzt. Stefan Vogel hat aus beruflichen Gründen die Schuhe an den Nagel gehängt. Hinzu kommt, dass Björn Wieborg seit Anfang Oktober in Aachen studiert. Doch damit ist das Ende der Ausfälle noch nicht erreicht. Eugen Meister ist rotgesperrt, nachdem er im Heimspiel gegen den Falke Steinfeld wegen einer Schiedsrichter-Beleidigung vom Platz flog.

Laut Altenoythes Spielertrainer Steffen Bury sind dies keine optimalen Voraussetzungen, um in Osterfeine zu punkten. „Verdammt schade, dass wir nicht in Bestbesetzung auflaufen können“, sagt er.

Durch den Ausfall Meisters wird er in der Offensive umstellen. „Für Eugen ziehe ich Manuel Banemann aus dem Mittelfeld nach vorne. Er wird mit mir die zweite Spitze bilden“, sagt Bury. Wer dann die freigewordene Stelle im Mittelfeld besetzen wird, lässt der ehemalige Profi offen.

TuS Emstekerfeld - TV Dinklage. Nach drei Niederlagen, darunter, so TuS-Trainer Paul Jaschke, zwei völlig überflüssige gegen BW Lohne (1:2) und den SV Emstek (2:3), soll eine Wende her. „Die Mannschaft hat mir im Training deutliche Signale gezeigt, dass sie um den Erfolg kämpfen will“, ist der Trainer zuversichtlich.

Vor allem die Niederlage gegen Emstek ärgerte ihn: „Da haben wir uns den Schneid abkaufen lassen.“

Jaschke weiß, wie schwierig die Aufgabe gegen Dinklage wird. Denn die Gäste gehören zu den Titelanwärtern, sind Dritter, wobei sie relativ gesehen bei einem Spiel weniger sogar vor Tabellenführer Hansa Friesoythe stehen könnten. „Ich habe mir Dinklage dreimal angesehen und bin von der spielerischen Klasse beeindruckt“, gibt Jaschke seine Eindrücke wieder.

Er lobt besonders die Ablaks, darunter Torjäger Ercan Ablak und die solide Viererabwehrkette der jungen Gästemannschaft. Beim TuS Emstekerfeld fällt wahrscheinlich Joost Baade aus. Der defensive Mittelfeldspieler zog sich im Training eine Wadenverletzung zu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.