• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: TuS trumpft zum Schluss noch so richtig auf

15.04.2017

Emstek /Emstekerfeld Erst zum Schluss wurde diese Partie für Fußballfans ein echtes Muss: Die Bezirksliga-Spieler des TuS Emstekerfeld haben am Donnerstagabend das Derby beim SV Emstek mit 3:1 (0:0) gewonnen. Alle vier Tore der eher zerfahrenen Partie waren erst in den letzten 14 Minuten gefallen. Für den SVE wird es nun im Kampf um den Klassenerhalt immer enger.

In einer Partie, die von starken Windstößen erschwert wurde, hatte der Gast schon nach 40 Sekunden eine erste Doppel-Chance: Jens Niemann konnte den Ball allerdings nicht im Gastgeber-Gehäuse unterbringen. Drei Minuten später köpfte Kevin Koch auf der anderen Seite am TuS-Tor vorbei. Und in der 13. Minute verpasste Emsteks Mathis Lampe eine Flanke von Dennis Morasch.

Drei Minuten später wurde es wieder vor dem Tor des Tabellenvorletzten brenzlig. Henrik Engelbart erwischte eine Flanke aber nur so gerade noch mit dem Kopf. Hätte er den Ball weiterfliegen lassen, der besser postierte Dennis Witt hätte womöglich eingeköpft. Jens Niemann erwischte zwar in der 21. Minute eine Freistoß-Flanke des für Dirk Hömmen (muskuläre Probleme) eingewechselten Stefan Backhaus, aber der Ball flog über den Emsteker Kasten. Eine Minute später entschärfte der Emsteker Schlussmann Björn Klausing nach einem Freistoß Jacob Thiens einen Kopfball Raphael Wedemeyers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die größte Chance der ersten Hälfte hatte dann aber Backhaus: Er tauchte alleine vor Klausing auf und tunnelte den Emsteker Torwart, aber Justin Koch konnte gerade noch auf der Linie klären.

Anschließend mussten die Zuschauer jedoch lange auf Großchancen warten. Vor allem in der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit hatte das Derby wenig zu bieten. Die erste tolle Aktion der zweiten 45 Minuten führte dann aber auch gleich zum Tor: Sebastian Blömer steckte den Ball in der 76. Minute für Jens Niemann durch. An dessen Schuss kam Klausing zwar noch heran, den Einschlag im Gastgeber-Gehäuse konnte er dennoch nicht verhindern.

Und als ob das für die Emsteker nicht schon schlimm genug gewesen wäre, folgte nur drei Minuten später der verdiente zweite TuS-Treffer: Tom Wagner hatte Backhaus im Strafraum gefoult und Thien den fälligen Elfmeter sicher verwandelt. Damit nicht genug: Daniel Schrand leitete zwei Minuten vor Abpfiff eine Vorlage Blömers aus kurzer Distanz zum 3:0 für die Gäste ins Netz weiter. Der Treffer zum 1:3 durch Justin Koch war zwar das Ergebnis einer schönen Kombination über links, am Ende aber auch nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Tore: 0:1 Jens Niemann (76.), 0:2 Thien (79., Foulelfmeter), 0:3 Schrand (88.), 1:3 Justin Koch (90.).

SVE: Klausing - Kevin Koch, Stefan Niemann, Justin Koch, Moritz Bornhorst, Berndmeyer (58. Wagner), Michel Bornhorst, Lukas Pleye, Gebel (80. Nordmann), Lampe, Morasch (65. Südbeck).

TuS: Kordon - Nöh, Kellermann, Hömmen (15. Backhaus), Thien, Schrand, Wedemeyer (71. Alfers), Schumacher, Engelbart (58. Blömer), Jens Niemann, Witt.

Sr.: Lukas Tepe (Wildeshausen).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.