• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TV Bösel steigt in Verbandsklasse auf

04.03.2015

Cloppenburg In der Tennis-Verbandsklasse sorgten die Damen des BV Kneheim für eine dicke Überraschung. Sie stürzten den Spitzenreiter und machten den TK Nordenham zum Meister.

Tennis, Damen Landesliga: Club zur Vahr II - VfL Löningen 2:4. Auf Platz vier beendete der VfL die Saison und wird auch im Sommer in der Landesliga spielen. Catharina Deyen (6:4, 6:0) setzte sich klar durch, während Alexandra Feldhaus (6:4, 6:7, 10:3) wie auch Ulrike Schrandt (6:7, 6:2, 10:6) kämpfen mussten. Magdalena Thole traf auf eine starke Kontrahentin und unterlag mit 1:6, 1:6. Da Deyen/Feldhaus (6:2, 6:3) souverän aufspielten, stand der Sieg fest. Die Niederlage für Schrandt/Thole (3:6, 2:6) war zu verschmerzen.

Verbandsklasse: TV Varel - BV Kneheim 2:4. Das Abstiegsgespenst ist vertrieben. Gegen die ungeschlagenen Gastgeberinnen bot Kneheim seine beste Saisonleistung, ebnete dem TK Nordenham den Weg zum Titel und sicherte den Klassenerhalt. Ihre ganze Routine bot Julia Wichmann auf, um mit 6:3 und 7:5 verdient zu gewinnen.

Dorothee Ludlage bot einen Krimi ohne Happy-End, denn nach 6:4, 2:6 verlor sie den Match-Tiebreak mit 9:11. Die regelmäßig „spätstartende“ Christine Grüß (6:0, 6:3) rief diesmal gleich ihr ganzes Schlagrepertoire ab und siegte locker. Mannschaftsküken Rebecca Groenheim (7:6, 6:4) spielte ohne Druck, dafür umso präziser und platzierte ihre Gegnerin in wichtigen Ballwechseln aus.

Im ersten Doppel konnten Wichmann/Grüß (3:6, 0:6) nur wenig ausrichten, doch die Zwillingsschwestern Franziska und Rebecca Groenheim machten mit 4:6, 6:2 und 10:6 den nicht für möglich gehaltenen Auswärtssieg perfekt.

Bezirksliga: BW Delmenhorst II - TV Bösel 1:5. Bösel schaffte Platz zwei und darf in der kommenden Saison in der Verbandsklasse spielen. Mara Weifen (6:0, 6:1) und Annalena Nickel (6:0, 6:2) hatten keine Probleme. Für Jessica Mühlsteff (6:2, 7:5) wurde es nur im zweiten Satz etwas schwieriger. Da Lea Sophie Tholen ohne Spiel das 4:0 beisteuerte, da Delmenhorst nur zu dritt antrat, war die Partie entschieden. Das Doppel verloren Kerstin Runden/Annalena Nickel (6:3, 1:6, 9:11).

Herren Bezirksliga: BW Galgenmoor - BW Schinkel/Osnabrück 5:1. Einen klaren Sieg feierte Galgenmoor, ist zurzeit Zweiter, kann aber vom TV Lohne, der zwei Spiele nachzuholen hat, noch verdrängt werden. Philip Schewe (6:1, 6:1), Arne Kulkmann (6:2, 6:1) und Robin Filor (6:1, 6:0) dominierten nach Belieben. Nur Niklas Ludlage musste sich mit 6:2, 4:6 und 7:10 geschlagen geben. In den Doppeln ließen Schewe/Kulkmann (6:3, 6:3) und das Duo Robin Filor/Michael Engelmann (6:1, 6:3) aber nichts mehr anbrennen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.