• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TV Bösel unterliegt nur knapp

10.11.2016

Bösel Die Herren 30 des TV Bösel kassierten zum Auftakt in der Verbandsliga eine 2:4-Heimniederlage gegen den TC St. Hülfe-Heede. Hassan Al-Rybaic (4:6, 2:6) gestaltete im ersten Satz das Spiel offen und kassierte gegen einen spielfreudigen Gegner nur ein Break. Den zweiten Satz verlor er mit 2:6.

Daniel Ludwig (1:6, 3:6) unterliefen gegen den um drei Leistungsklassen höher eingestuften Gegner zu viele leichte Fehler. Ansgar Freke (4:6, 4:6) konnte sowohl im ersten Satz eine 4:3- als auch im zweiten Satz eine 4:1-Führung nicht nutzen. Markus Lanfermann (6:1, 6:4) zeigte seine ganze Routine und gewann locker.

So mussten für ein Remis beide Doppel gewonnen werden. Mit Christian Lanfer/ Oliver Vossmann setzte Bösel zwei frische Kräfte ein. Als Lanfer im ersten Satz beim Stand von 5:6 sein Aufschlagspiel zum 5:7 verlor und das Duo danach 0:4 zurücklag, holte der Gastgeber dank seiner Stärke bei Volleys auf. Die Gastgeber wehrten einen Matchball ab, verloren aber danach trotz zweier Satzbälle den Tiebreak und damit das Spiel. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Doppel Ludwig/Lanfermann (5:7, 6:1, 10:7) bereits gewonnen. Zwar reichte es beim Debüt nicht zum Punktgewinn, doch die Leistung war zufriedenstellend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.