• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TVC-Männer starten ganz passabel in die neue Saison

06.09.2016

Cloppenburg Die Volleyballer Viktoria Elisabethfehns verbuchten zum Auftakt gleich fünf Punkte auf ihrem Konto. Die Frauen des Landesligisten SV Cappeln beginnen erst eine Woche später.

Volleyball, Frauen Verbandsliga 1: TV Cloppenburg II - MTV Lingen 1:3 (19:25, 19:25, 25:13, 18:25). Wie im letzten Jahr verlor die TVC- Reserve gegen Lingen in eigner Halle 1:3, nur fielen die verlorenen Sätze aber knapper aus. Cloppenburg bekam die auf die Position sechs gelegten Bälle nicht in den Griff. Nur im dritten Satz konnte der TVC den Gast erfolgreich unter Druck setzen.

TV Cloppenburg II - VfL Löningen 3:0 (25:20, 25:21, 25:18). Deutlicher als im letzten Jahr gewannen die Cloppenburger das Derby. Löningen musste wegen Passproblemen auf ihre Stellerin Insa Casselius verzichten. Dennoch führte der VfL durch eine Angabenserie von Karina Ostermann mit 7:1. Aber Cloppenburg blieb ruhig und glich zum 9:9 aus. Danach kam der Gast nicht zum gewohnten Spielaufbau und verlor 20:25. Nach einem 8:8 im zweiten Satz holt der TVC erneut die knappen Punkte und gewann 25:21. Als in Satz drei der TVC auf 9:3 davonzog, war das Spiel gelaufen.

Landesliga 1: Die Partie des SV Cappeln zum Auftakt gegen den TV Meppen wurde auf Sonntag, 18. September, um 10 Uhr in die Sporthalle Lathen verlegt.

Männer Landesliga 1: TV Cloppenburg - VfL Wildeshausen 1:3 (20:25, 25:23, 16:25, 22:25). TV Cloppenburg - SV Nortmoor 3:2 (25:21, 24:26, 25:13, 25:27, 15:9). Wildeshausen hatte zuvor am NWVV-Pokal teilgenommen und war an starken Gegnern knapp gescheitert. Dabei konnten sie neue Spielweisen nach den Ausfall von Steller Paul Schütte testen. Cloppenburg hatte wegen Spielermangel am Pokal kurzfristig nicht teilgenommen. Die landesliga-erfahrenen Gäste waren eingespielter. Im zweiten Satz probierten die Gäste zuviel, und der TVC nutze dies zum knappen 25:23 und damit zum Satzausgleich aus. Danach war der VfL die stärkere Mannschaft und siegte in 3:1-Sätzen.

Aufsteiger Cloppenburg überraschte im zweiten Spiel den letztjährigen Tabellenzweite aus Nortmoor, gewann Satz eins mit 25:21 und ließ sich auch vom knappen 24:26 nicht beirren. Auch dank der Unterstützung des Publikums gewann der TVC Satz drei deutlich und verkraftete den unglücklichen 25:27-Satzverlust danach. Im Tiebreak siegte der TVC überraschend, holte die ersten zwei Punkte und muss sich bei ähnlicher Einstellung vor den kommenden Aufgaben nicht fürchten.

Bezirksklasse Oldenburg/Ostfriesland: Viktoria Elisabethfehn - VG Delmenhorst/Stenum III 3:2 (21:25, 26:24, 25:15, 23:25, 15:6). Viktoria Elisabethfehn - VG Veenhusen-Warsingfehn 3:0 (25:13, 26:24, 25:18). Gegen Delmenhorst verlor Elisabethfehn unglücklich im vierten Satz, gewann den Tiebreak aber souverän. Im zweiten Spiel wurde nur der zweite Abschnitt etwas knifflig, aber nach dem Erfolg konnte die Viktoria bei fünf gewonnenen Punkten einen guten Start verbuchen.

Kreisliga Oldenburg/Ostfriesland Süd: DJK Füchtel Vechta III - VfL Löningen II 3:0 (25:20 25:18 25:21). Etwas mehr wollte die Löninger Reserve schon erreichen. Doch die DJK war diesmal zu stark.

Frauen Kreisliga Oldenburg Süd: SW Lindern - VfL Löningen III 1:3 (25:27, 25:11, 19:25, 22:25). SW Lindern - TV Cloppenburg V 2:3 (25:22, 15:25, 25:13, 22:25, 10:15). Unglücklicher Start für SW Lindern: Gegen Löningen verlor man in der Verlängerung den ersten Satz, glich zwar mit 25:11 in Satz zwei aus, konnte diese Leistung aber nicht halten und verlor. Gegen den TVC V reichte es nach der Niederlage im Tiebreak nur zu einem Punkt aus beiden Heimspielen.

Kreisklasse Oldenburg Mitte: BV Varrelbusch - Arminia Rechterfeld II 0:3 (5:25, 11:25, 7:25). BV Varrelbusch - VfL Wildeshausen III 0:3 (3:25, 7:25, 15:25). TV Cloppenburg VI - DJK Bösel 0:3 (12:25, 8:25, 13:25). TV Cloppenburg VI - VG Delmenhorst/Stenum IV 0:3 (14:25, 17:25, 8:25). Absteiger Varrelbusch muss sich nach einigen Abgängen erst wieder neu finden und verlor die beiden Heimspiele deutlich. Gegen die erfahrenen Böselerinnen hatte die junge Cloppenburger Mannschaft keine Chance. Im zweiten Spiel lief es teilweise besser.

1. Kreisklasse Oldenburg Süd: BW Lohne IV - VfL Löningen IV 3:0 (26:24, 25:15, 25:16). Im Duell der Nachwuchsmannschaften verloren die Löningerinnen den ersten Satz unglücklich. Danach war Lohne motivierter und siegte am Ende glatt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.