• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TVC-Reserve gewinnt spannendes Duell gegen VfL

10.11.2015

Cloppenburg /Cappeln /Löningen /Varrelbusch In der Volleyball-Verbandsliga gelang dem TV Cloppenburg II der erste Sieg. Darauf muss in der Landesliga der stark formverbesserte SV Cappeln allerdings noch warten.

Volleyball, Frauen Verbandsliga 1: TV Cloppenburg II - VfL Löningen 3:1/99:91 (25:17, 21:25, 25:23, 28:26). TV Cloppenburg II - MTV Lingen 1:3/66:96 (12:25, 13:25, 25:21, 16:25). Nachdem Löningen seine Probleme in der Annahme in den Griff bekam, wurde es spannend. Klasse Ballwechsel wechselten sich ab mit verschlagenen Angaben auf beiden Seiten. Ein erfolgreicher Angriff des VfL wurde im dritten Satz wegen eines Doppelfehlers zurückgepfiffen, statt einer 23:20-Führung für den VfL drehte der TVC den Satz zum 25:23 um. Im vierten Satz führte Cloppenburg 19:14, ehe eine Angabenserie von Carina Ostermann zum 24:19 für Löningen führte. Doch der VfL scheute das Risiko, verlor noch 26:28 und so das Spiel.

Der Kraftverlust war der TVC-Reserve im zweiten Spiel zunächst anzusehen. Nachdem der dritte Satz gewonnen wurde, reichte es dann doch nicht, um das Duell gegen Lingen noch zu drehen.

Landesliga 3: SV Cappeln - VC Osnabrück II 2:3/103:104 (25:19, 25:20, 23:25, 20:25, 10:15). SV Cappeln - SV Bad Laer III 1:3/75:92 (25:17, 21:25, 15:25, 14:25). „Da war auf jeden Fall mehr als der eine Punkt drin“, war Trainer Ludger Ostermann von der Ausbeute des Heimspieltages enttäuscht – nicht aber von der Leistung seiner Schützlinge. Im ersten Spiel gegen den Verbandsliga-Absteiger führte Cappeln 2:0 nach Sätzen und im vierten Satz nach zwei Aufschlagserien von Katharina Deeken und Christina Drescher 18:9. Dann konterte der VCO, die Verunsicherung in der Annahme bei Cappeln wuchs, und der Satzausgleich war perfekt. Im Tiebreak bedeuteten nach einer 8:6-Führung zwei Aufschlagserien mit jeweils vier Punkten den Sieg für die Gäste.

Gegen den Tabellenführer aus Bad Laer brachte der Trainer mit Barbara Behrens, Lena Tabeling, Mareike Wascher und Melanie Spark frische Kräfte. „Gerade unser guter Block um Lena Tabeling und Judith Thierbach verunsicherte die ansonsten technisch versiert aufspielenden Gäste“, sagte Ostermann. Nach Gewinn des ersten Satzes, sorgte Melanie Spark mit guten Aufschlägen für eine 8:2-Führung in Satz zwei. Doch dann häuften sich die Fehler, Bad Laer glich aus und brach die Gegenwehr bei Cappeln.

Bezirksklasse Oldenburg Nord: BV Neuscharrel - SG Ofenerdiek/Ofen II 0:3/46:75 (20:25, 14:25, 12:25). BV Neuscharrel - Bürgerfelder TB 0:3/52:75 (16:25, 13:25, 23:25). Im ersten Satz gegen Ofenerdiek und im letzten Satz gegen Bürgerfelde wäre mehr drin gewesen für Neuscharrel. Dazwischen zeigte sich der Leistungsunterschied zu den starken Oldenburger Mannschaften.

Bezirksklasse Oldenburg Süd: TV Cloppenburg IV - VfL Oythe V 3:0/75:48 (25:15, 25:20, 25:13). TV Cloppenburg IV - BV Varrelbusch 3:0/75:61 (25:20, 25:19, 25:22). Fast komplett ging der TVC in seine Heimspiele. Besonders gute Aufschlagserien von Annika Landwehr ließen den VfL Oythe V verzweifeln. Der gute Kampfgeist und ein starker Mittelblock sorgten für den ungefährdeten Erfolg. Im zweiten Spiel legte die TVC-Vierte mit 9:0 kräftig los, Varrelbusch kämpfte, kam zwar heran, konnte die Niederlage aber nicht verhindern.

Kreisliga Oldenburg Nord: Oldenburger TB V - DJK Bösel 3:0/75:45 (25:18, 25:11, 25:16).

Kreisliga Oldenburg Süd: Arminia Rechterfeld - VfL Löningen III 3:1/87:87 (25:20, 26:24, 11:25, 25:18).

Kreisklasse Oldenburg Nord 2: TV Cloppenburg V - TV Cloppenburg VI 3:0/75:44 (25:10, 25:17, 25:17). TV Cloppenburg V - SF Wüsting-Altmoorhausen II 3:0/76:53 (25:18, 26:24, 25:11).

Männer Kreisliga Oldenburg Süd: Viktoria Elisabethfehn - VfL Löningen II 3:0/ 75:34 (25:14, 25:11, 25:9). Viktoria Elisabethfehn - VG Delmenhorst/Stenum IV 0:3/50:75 (18:25, 17:25, 15:25).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.