• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TVC verliert im Ruhrgebiet

21.11.2016

Cloppenburg In der Dritten Liga West der Volleyballerinnen hat der TV Cloppenburg am Sonntag sein Gastspiel beim VC Allbau Essen absolviert. Zwar unterlagen die Cloppenburgerinnen am Ende 0:3 (21:25, 15:25, 23:25), doch ihr Trainer Panos Tsironis war trotzdem nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Truppe.

Gerade im dritten Satz sei es ein knappes Ding gewesen, meinte Tsironis. Doch der Grieche führte mehrere Dinge an, warum es schlussendlich nicht für einen Satzerfolg seiner Mannschaft reichen sollte. Zum einen schlichen sich Unkonzentriertheiten in das Cloppenburger Spiel. Gerade gegen Ende der ersten beiden Durchgänge, habe er diese Aussetzer ausgemacht, so Tsironis. Dies müsse natürlich abgestellt werden. Neben Unkonzentriertheiten machte dem TVC auch der Gegner zu schaffen, der individuell stark besetzt war. Gerade die Außenangreiferinnen Lisa Ferger und Lena Verheyen hatten immer wieder starke Aktionen zu bieten. Sie machten viele wichtige Punkte für ihr Team. „Leider konnten wir diesmal keine Big Points setzen“, so Tsironis.

Die Cloppenburgerinnen setzten gegen die hohe individuelle Klasse des Gegners auf ihr gut funktionierendes Kollektiv. Tsironis lobte noch am Sonntagabend im Gespräch mit derNWZ  die gute kämpferische Einstellung der TVC-Mannschaft, die nie aufsteckte. Auf die Leistung der angesetzten Schiedsrichter war Tsironis dagegen gar nicht gut zu sprechen. Er vermisste bei den Spielleitern eine klare Linie. Erfreut war er indes darüber, dass ihm ein Kader von elf Spielerinnen zur Verfügung stand.

Ihr nächstes Punktspiel bestreiten die Cloppenburgerinnen am Sonntag, 27. November. Dann treffen sie laut Spielplan in eigener Halle auf den SV Blau-Weiß Aasee. Los geht es um 16 Uhr.

TV Cloppenburg: Karoline Meyer, Natalie Hinxlage, Alexandra Raker, Katharina Rathkamp, Vanessa Hansmann, Irene Wessel, Christine Thole, Sonja Heyer, Johanna Kalvelage, Lisa Lammers, Nina Deepen.

Spielzeit: 70 (22/21/27) Minuten.

Zuschauer: 190.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.