• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: TVC will sich im Spiel gegen Aufsteiger steigern

02.10.2015

Cloppenburg So ziemlich jeder Mensch dürfte Erinnerungen haben, die er am liebsten aus seinem Gedächtnis streichen würde. Dass jemand ein Erfolgserlebnisse möglichst schnell vergessen möchte, ist dann aber doch eher ungewöhnlich: Panos Tsironis, Trainer der Drittliga-Volleyballerinnen des TV Cloppenburg, will über den 3:0-Auftaktsieg seiner Mannschaft zu Hause gegen den SV Wietmarschen am liebsten gar nicht mehr reden. „Das Spiel müssen wir vergessen, ganz schnell“, sagt er. „Wer an das Spiel denkt, könnte auf die Idee kommen, dass wir eine ganz starke Mannschaft sind. Aber wir haben nur so klar gewonnen, weil Wietmarschen ein stark geschwächtes Team ist“, sagt der erfahrene Coach vor der Partie bei Aufsteiger SC Langenhagen an diesem Sonntag (16 Uhr).

Dass sie nicht den Rückschluss aus der Auftaktpartie ziehen dürfen, es gehe nun so einfach weiter, hat Tsironis auch seinen Spielerinnen klar gemacht. Ein kurzer Prozess in Langenhagen sei nicht zu erwarten. „Wir werden es dort ganz schwer haben“, warnt Tsironis vor dem Team, das beim ASV Senden 3:2 gewonnen und zu Hause gegen den VC Nienburg mit 1:3 verloren hat. „Es wird ein offenes Spiel.“

Viele Informationen über Langenhagen hat Tsironis nicht, aber er will sich sowieso auf seine Mannschaft konzentrieren. „Ich bin nicht zufrieden, wir haben sehr viel Arbeit vor uns. Die Abläufe funktionieren noch nicht automatisch“, kritisiert der TVC-Trainer, der weiter auf die verletzte Andrea Buschmann verzichten muss. „Oft haben wir im Kopf, was zu tun ist, machen es dann aber nicht.“

Die jungen Spielerinnen bräuchten noch Zeit, meint Tsironis, aber Kapitänin Alexandra Raker und Irene Wessel könnten dem Team auch durch schwierige Phasen helfen – zum Beispiel, wenn es in fremder Halle mal laut wird.

Apropos laut: Einen neuen Fan haben die TVC-Volleyballerinnen schon vor dem Spiel in Langenhagen gewonnen. Elvira Döring ist am Dienstag Mutter eines Mädchens geworden . . .

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.