• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: U18 aus Cloppenburg verfehlt Titelgewinn nur knapp

21.02.2012

ZEVEN Einen sehr starken Auftritt boten die U18-Volleyballerinnen des TV Cloppenburg und wurden Zweiter der Landesmeisterschaft in Zeven – die NWZ  berichtete.

Die Mannschaft war sehr motiviert, hoch konzentriert und gewann die Vorrundenspiele gegen Aligse und Nienburg, sowie die Zwischenrundenpartien gegen Wolfenbüttel, Braunschweig und Stederdorf/Wipshausen jeweils glatt mit 2:0 Sätzen. Mit dazu trugen auch Sonja und Stefanie Heyer, Susanne Bröring und Irene Kötter bei – alle noch U14-Spielerinnen.

Sehr motiviert war das Team im Halbfinale gegen die SCU Emlichheim. Hier ging es um das Erreichen der Regionalmeisterschaft am 18. März gegen die Vertreter aus Bremen, wo die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft klar gemacht werden soll. Blendend eingestellt von Trainerin Natalie Miller, Co-Trainerin Margareta Hellmann und Chef-Coach Panos Tsironis als Spielbeobachter, zeigte das TVC-Team von Beginn an, wer diesmal Chef im Ring sein sollte. Auch ein anfänglicher Rückstand (1:4 und 2:6) im ersten Satz brachte den TVC nicht aus dem Gleichgewicht. Mit starken Aufschlägen, druckvollen Angriffen und guten Blocks machte er Punkt um Punkt gut, ging beim 12:11 erstmals in Führung und gab sie nicht mehr ab. Zum Satzwinner wurde dabei Stellerin Karoline Meyer, die durch sehr variables Spiel die Angreiferinnen Laura Blömer, Maria Büter und Heike Schleifer immer wieder gut in Szene setzte. Mit dem 25:20 war der erste Schritt ins Finale getan. Der zweite Schritt fiel leichter, denn das 25:15 glich eher einer Deklassierung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Finale gegen Bad Laer war die Luft lange Zeit raus. Der erste Satz ging mit 11:25 verloren, im zweiten Satz kämpfte sich der TVC zurück und glich mit einem 25:23 aus. Im Tiebreak hielt das Team von Trainerin Natalie Miller, die hoch zufrieden war, mit, ehe nach einem 15:11 der Titel doch an Bad Laer ging.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.