• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Über 1000 junge Kicker kämpfen um den Sieg

23.06.2016

Scharrel Tollen Jugendfußball haben die über 1000 Jungen und Mädchenwährend der dreitägigen Jugendsportwoche der Jugendabteilung des Sportvereins SV Scharrel geboten. 96 Mannschaften und über 1000 Kinder und Jugendliche nahmen teil. Mit dabei waren auch Mannschaften aus Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Bremen und ganz Niedersachsen. Gut 250 Teilnehmer mit Betreuer nutzen die Gelegenheit zum Zelten auf dem Dorf- und Festplatz.

Die Ergebnisse:  B-Jugend: 1. Gau Algesheim 1, 2. TuS Eversten, 3. JSG Nordwohlde 1; C-Jugend: 1. Post SV Oldenburg, 2. SV Harkebrügge, 3. Heiligenfeld 2; D-Jugend: 1. FC Sedelsberg, 2. SC Sternbusch, 3. BV Neuscharrel; E-Jugend: 1. Viktoria Elisabethfehn, 2. SV Scharrel, 3. GVO Oldenburg; B-Mädchen: 1. Post SV Oldenburg 1, 2. Post SV Oldenburg 2, 3. SV Strücklingen; E-Mädchen: 1. TuS Preußen Vluyn, 2. Spielgemeinschaft Scharrel/Ramsloh 1, 3. Spielgemeinschaft Scharrel/Ramsloh 2; D-Mädchen: 1. SG Hilkenbrock, 2. SV Scharrel, 3. TSV Hesel; C-Mädchen: 1. Spielgemeinschaft Scharrel/Ramsloh/Neuscharrel 1, 2. SG Scharrel/Ramsloh/Neuscharrel 3, 3. SV Bösel; F-Jugend: 1. FC Sedelsberg, 2. hansa Friesoythe 3, 3. SV Scharrel; G-Jugend: 1. SV Friedrichsfehn, 2. SV Bösel, 3. Viktoria Scheps.

Zu einem fußballerischen Leckerbissen war es für die Sportfreunde dann noch gekommen, als eine Ü45-Saterland-Auswahl mit Spielern aus Scharrel, Strücklingen und Westerstede gegen die Ü45-Oldies des Hamburgers SV spielte.

Prominente ehemalige Fußballer wie Peter Nogly, Torhüter Hans-Jörg Butt, Lothar Dittmer oder Bernd Bressen standen in den Reihen des Hamburger SV sowie Nils Bahr, Helmut Sandmann, Thomas Vogel, Ingo Baumann, Manfred Rabe und Jürgen Baumgarten. Das Spiel gegen die Profis verlor die Saterland-Auswahl mit 1:7 Toren.

Sehr zufrieden zeigten sich Jugendobmann Thomas Böhmann und sein Stellvertreter Michael Klären mit dem Turnier. Das Wetter spielte wieder einmal hervorragend mit und so waren auch alle Mannschaften voll des Lobes. Lob gab es auch für die 30 Schiedsrichter und die Helfer. Mehr als 50 Helfer aus der Jugendabteilung, Betreuer sowie Freunde und Familien waren an den drei Tagen im Einsatz, um ein rundum gelungenes Turnier bieten zu können. Das Küchenteam versorgte die zeltenden Gäste.

Viele der auswärtigen Mannschaften seien so begeistert, dass sie sich schon jetzt für das kommende Jahr angemeldet haben, freute sich Böhmann. Auch die Zuschauerresonanz an allen Tagen war prächtig. An zwei Tagen boten die Frauen der Jugendabteilung selbst gebackenen Kuchen sowie Tee und Kaffee an.

Hervorragend hatte die Jugendabteilung das Turnier organisiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.