• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Über 1000 Nennungen sind eingegangen

07.07.2017

Klein Roscharden   Von Samstag, 29. Juli, bis Sonntag, 30. Juli, werden sich viele kleine und große Reiter aus der Region ein Stelldichein auf der Roschardener Reitanlage (Hof Klatte) geben. „Wir haben bereits über 1000 Nennungen“, freut sich der Vorsitzende der Reitgemeinschaft Klein Roscharden, Heinrich Klatte, über die Resonanz.

Denn das zweitägige Nachwuchsturnier ist bewusst als Familienevent geplant. „Junge Reiter sollen Spaß am Reiten auf Turnieren finden. So haben wir vor allem Prüfungen der Leistungsklassen E bis L ausgeschrieben“, sagte der Vorsitzende. Unter dem Motto „Familienevent der Reitgemeinschaft Klein Roscharden auf dem Zuchthof Klatte“ will der Verein eine familiäre Atmosphäre in einem Ambiente schaffen, das vor allem die jungen Nachwuchsreiter und deren Familien anspricht.

„Wir haben bisher vor allem Meldungen von jungen Reitern aus dem Doppelkreisverband Vechta/Cloppenburg und aus den umliegenden Kreisverbänden. Denn wir wollen der ländlichen Reiterei und den Nachwuchsreitern ein Forum bieten, sich im Wettkampf zu messen und ihre Pferde und deren Ausbildungsstand zu präsentieren“, erläutert Jan Huster-Klatte, Mitglied im Organisationsteam, die Ziele des kleinen, aber erfolgreichen Vereins. Von der Führzügelklasse bis zur Klasse L sind Wettbewerbe in der Dressur und im Springen ausgeschrieben. In der A- und in der L-Klasse gibt es jeweils im Springen und in der Dressur zwei Serien mit anschließenden Siegerprüfungen. Dazu gibt es sowohl im Springen als auch in der Dressur Mannschaftsprüfungen und Schauwettkämpfe. Für die Teilnehmer am internationalen Reitsport ist dann schon eher gedacht, wenn vom 23. August bis zum 27. August auf der Roschardenener Anlage der große EquiEvent ausgerichtet wird.

Einer der Höhepunkte am letzten Juli-Wochenende wird erneut das in Roscharden initiierte und bisher einmalige Jack-Russel-Rennen sein. „Hierfür sind noch bis zum Start Anmeldungen möglich, so dass die Hundebesitzer ihre Vierbeiner noch trainieren können“, motiviert der Begründer des Events, Jan Huster-Klatte, alle Jack-Russel-Besitzer.

Die Roschardener Organisatoren um Vereinschef Heinrich Klatte heißen alle, die sich für Pferde begeistern, herzlich willkommen. Der Turnierausschuss mit Katharina Suhlmann, Jan Huster-Klatte, Otto Vaske, Sina Kollmer, Anne Högemann und Victoria Klatte wird in den nächsten drei Wochen die spezielle Vorbereitung durchführen, so dass nicht nur der sportliche Teil, sondern auch das Drumherum für Gäste und Besucher zu einem Erlebnis wird. „Bei einem Familienevent kennt man sich – das ist das Besondere“, sagt Werner Vehnekamp, Zweiter Vorsitzender des Vereins.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.