• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Übergroßer „Tennisball“ zischt unterm Brett durch

09.10.2015

Nikolausdorf Bereits zum siebten Mal veranstaltete die Grundschule Beverbruch/Nikolausdorf unter der Leitung von Sportlehrerin Silke Osterhoff ein Low-T-Ball-Turnier, ausgetragen in Nikolausdorf. Alle Jahrgänge der Schule nahmen daran teil.

Für den traditionellen Schultenniscup hatten die Schüler der Grundschule an den eigenen Low-T-Ball-Anlagen an beiden Schulstandorten vorher fleißig geübt. Low-T-Ball wird auf einem sechs mal drei Meter großen Feld gespielt, das nicht durch ein Netz getrennt wird, sondern durch ein Brett. Der Ball wird mit dem Tennisschläger nicht wie beim Tennis üblich über das Netz, sondern unter diesem Brett mit einer etwa 60 Zentimeter hohen Unterkante hindurch gespielt.

Große Begeisterung zeigten die Schüler schon in den ersten Runden, als es in Gruppen innerhalb der Klasse um Punkte und Siege ging. Nach spannenden Spielen und der Qualifizierung der Besten standen schließlich die Klassensieger fest: Klasse 1: Luisa gr. Schürmann und Lutz Rempe; Klasse 2: Emily Kunze und Henry Rolfes; Klasse 3: Finn Schmidt und Stefanie Engelmann; Klasse 4: Jonas Otten und Leni Ostendorf.

Die ersten drei Kinder der jeweiligen Jahrgänge wurden mit einer Urkunde und einer Medaille ausgezeichnet. Die Jahrgangssieger erhielten zudem einen Eisgutschein vom Tennisverein Nikolausdorf-Garrel, der die Tennishalle bereitstellte, und Freigetränke für alle. Anlagen, Schläger, Bälle, Urkunden und Medaillen für das Turnier stellte erneut der Tenniskreis Cloppenburg zur Verfügung.

Daneben wurde das Low-T-Ball-Turnier von den Eltern unterstützt, die sich als Helfer oder Schiedsrichter zur Verfügung stellten und ein Kuchenbuffet für die Kinder bereiteten.

Schulleiterin Marianne Pennig dankte ihnen ebenso wie den Helfern des Tennisvereins Nikolausdorf-Garrel für den Einsatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.