• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SCHIEßEN: Vahrener Schützen mit Abstand am erfolgreichsten

19.04.2006

CLOPPENBURG /VARRELBUSCH Alle neun Bruderschaften waren am Start. Die Vahrener stellten ihre Dominanz unter Beweis.

Von Günther Dobelmann CLOPPENBURG/VARRELBUSCH - 674 Schützen in 204 Mannschaften haben an den Schießmeisterschaften des Bezirksverbandes Cloppenburg im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften in Vahren teilgenommen. Die Sieger wurden jetzt in Varrelbusch ausgezeichnet.

Alle neun Bruderschaften des Bezirksverbandes beteiligten sich. In vier Klassen und 27 Disziplinen wurden die Meister ermittelt. In der Luftgewehr-Klasse starteten 121 Mannschaften mit 392 Schützen. Die Luftpistolenklasse war mit 17 Mannschaften und 58 Startern besetzt. Die Kleinkaliber-Klasse zählte 56 Mannschaften mit 190 Schützen, und in der Kleinkaliber-Pistolenklasse gingen zehn Mannschaften mit 34 Startern in den Wettkampf. Den Mannschaftssiegern in den einzelnen Disziplinen winkten 27 Pokale und 106 Urkunden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die besten Schützen waren: Luftgewehr-Freihand: David Jungmann aus Halen mit 141 Ringen; Luftgewehr-Auflage: Heinz Lohmann aus Molbergen mit 149 Ringen; Luftgewehr-Angestrichen: August Raker aus Vahren mit 98 Ringen, Luftpistole: Reinhard Lange aus Garrel mit 134 Ringen; Kleinkaliber-Dreistellung: Franz-Josef Bünnemeyer aus Vahren mit 129 Ringen; Kleinkaliber-Auflage: Harry Bogun und Wolfgang Busken aus Vahren mit je 145 Ringen; KK-Angestrichen: Helmut Bunje und Albert Hannöver aus Emstek sowie August Raker und Eduard Bahlmann aus Vahren, alle mit 90 Ringen; Freie Pistole: Wolfgang Deters aus Vahren; Sportpistole:

Walter Sprock und Wolfgang Deters (beide Vahren), Sportpistole: Walter Sprock; Standard-Postole: Walter Sprock.

In den Mannschaftswettbewerben waren die Vahrener Schützen mit Abstand am erfolgreichsten. Sie gewannen 15 Pokale, 24mal Gold, 23mal Silber und 19mal Bronze. Auf dem zweiten Rang folgte das Team aus Varrelbusch mit vier Pokalen, fünfmal Gold, elfmal Silber und elfmal Bronze. Platz drei belegten die Schützen aus Emstek. Sie holten drei Pokale, viermal Gold, 14mal Silber und siebenmal Bronze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.