• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bv Varrelbusch: Aufstieg der 1. Herren krönt 90. Geburtstag

11.06.2019

Varrelbusch Franz-Josef Werner bleibt erster Vorsitzender des BV Varrelbusch. Einstimmig wurde er auf der Generalversammlung wiedergewählt. Einen Wechsel gab es bei der Besetzung des Postens des zweiten Vorsitzenden. Nach 23 Jahren Vorstandsarbeit – davon auch viele Jahre als erster Vorsitzender – stand Manfred Jansen nicht mehr zur Verfügung. „Der BV Varrelbusch ist für ihn eine Herzensangelegenheit“, würdigte Werner den scheidenden stellvertretenden Vorsitzenden. Zum Nachfolger wurde der bisherige Schriftführer Hubert Meyer-Rohen gewählt.

Dritter Vorsitzender ist Oliver Deddens. Die Kassengeschäfte werden weiterhin von Josef Wilken geführt. Neuer Schriftführer ist Burkhard Hilgefort. Heini Gerdes ist Jugendobmann, Burkhard Hilgefort ist sein Stellvertreter. Schiedsrichterobmann ist Aloys Lüken, Hallen- und Platzwart sind Martin und Erika Deeken. Die Vereinskasse prüfen Hans Raker, Andreas Puf und Hansi Völkerding.

Zuvor zog Werner Jahresbilanz. Er bedankte sich beim „Club 50“, der den Verein finanziell unterstützt. Der Sportlerball fand erstmals im November statt. Die Stimmung war sehr gut. Marion Hochgartz und Burkhard Hilgefort wurden mit der Goldenen Ehrennadel geehrt. Schöne Preise gab es bei einer Tombola zu gewinnen. In diesem Jahr wird am 16. November zum Sportlerball eingeladen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sportlich konnte er Erfreuliches vermelden. Die ersten Herren-Fußballmannschaft hat soeben die Meisterschaft in der zweiten Kreisklasse gewonnen und ist damit in die erste Kreisklasse aufgestiegen. Trainiert wurde die Elf von Ansgar Wilke und Nils Tönnies, betreut von Heiner Wilke und Christian Schönig. Die zweiten Herren sind in der abgelaufenen Saison Neunter geworden.

Wilfried Tunder berichtete über die Alten Herren, die zur Zeit 74 Mitglieder zählen. Sie haben an den Hallenkreismeisterschaften teilgenommen. Auch die Geselligkeit kam mit Winterfest, Maigang und Dorfpokalschießen nicht zu kurz. Ein dickes Lob und Dankeschön sprach Werner den Alten Herren aus, die den Verein „tatkräftig und finanziell“ unterstützen. So haben sie ihm vergangenen Jahr den Getränkestand und die Tribüne „auf Vordermann“ gebracht, außerdem gab es eine Zuwendung von 2000 Euro.

Einen ausführlichen Bericht über die Jugendarbeit gab Heini Gerdes. Er kündigte an, dass auch in der kommenden Saison in allen Klassen Mannschaften vertreten seien. Mit Aloys Lüken, Heini Gerdes und Lennart Gerdes stellt der Verein drei Schiedsrichter.

Wie vielfältig der BV Varrelbusch aufgestellt ist, zeigten die Berichte der weiteren Abteilungen wie Volleyball, Damen Senioren,Damen-Gymnastik, Badminton, Kinderturnen und Herren-Senioren.

Der BV Varrelbusch kann in diesem Jahr sein 90-jähriges Jubiläum begehen. Aus diesem Anlass wird zu einem Sportwochenende vom 14. bis 16. Juni eingeladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.