• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Dennis Ott trifft per Freistoß

03.04.2018

Vechta /Barßel Die Nachholspieltage über Ostern sollten für den in der Fußball-Bezirksliga in „Seenot“ geratenen STV Barßel zum großen Befreiungsschlag in Sachen Klassenerhalt werden. Doch am Ende des Tages liest sich die Bilanz eher bescheiden. Am Samstag verlor der STV daheim gegen GW Brockdorf 1:3, und am Montag spielten die Barßeler beim Aufsteiger SFN Vechta trotz zwischenzeitlicher Führung und Überzahl in der Schlussphase nur 1:1 (1:0). Barßels sportlicher Leiter Carsten Herzog bewertete das Ergebnis jedoch als einen Teilerfolg und einen Schritt in die richtige Richtung. „Auf den ersten Blick hilft uns dieser Punkt zwar vielleicht nicht sonderlich weiter. Aber die Moral stimmte, und darauf lässt sich aufbauen“, sagt Herzog. Zudem habe die Mannschaft mit ihrem beherzten Auftritt in Vechta gezeigt, dass der STV noch lange nicht abgestiegen sei, so Herzog weiter.

In Vechta musste Barßels Spielertrainer Nils Büscherhoff auf den wichtigen Defensivstrategen Jan-Hendrik Elsen verzichten. Dieser hatte sich im Heimspiel gegen Brockdorf die fünfte gelbe Karte eingehandelt. Zudem fehlte krankheitsbedingt Niclas Baumeister.

Auch ohne die beiden Abwehrspieler standen die Barßeler, abgesehen von der Großchance Lie Sillahs (4.), hinten ganz gut. Den Barßeler Führungstreffer markierte Dennis Ott. Er hämmerte einen Freistoß aus rund 25 Metern in den Winkel des SFN-Tores (27.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Folgezeit verpassten es die Barßeler aber, nachzulegen. So vergab der Ägypter Farouk Attia in der zweiten Halbzeit zwei Chancen. Das sollte sich rächen: In der 68. Minute erzielte Vechtas Kevin Tanke den Ausgleich. Acht Minuten vor Schluss sah der bereits verwarnte Malte Heitkamp (SFN) nach einem Foulspiel die Ampelkarte. Es blieb der letzte Aufreger des Spiels.

Tore: 0:1 Ott (27.), 1:1 Tanke (68.).

STV Barßel: Mellides - Hanneken, Nils Büscherhoff, Marcel Büscherhoff (46. Appeldorn), Attia, Stefan Renken, Henry Elsen, Lüken, Hellmers, Sanneh, Ott (66. Koch).

Schiedsrichter: Scheibel (Bethen).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.