• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Vechta in Berlin ohne Chance

29.03.2018

Vechta /Berlin Die Young Rasta Dragons sind mit der erwarteten Niederlage ins Achtelfinale der Jugend-Basketball-Bundesliga gestartet. Bei Titelverteidiger ALBA Berlin unterlag der Außenseiter mit 53:115 (13:33, 13:31, 12:21, 15:30). Spiel zwei der Best-of-three-Serie findet am Sonntag, 8. April, um 13 Uhr im Rasta Dome statt.

Schon das Warm-Up, als die Berliner, der amtierende JBBL-Champion, um die Wette dunkten, zeigte den Young Rasta Dragons an, was sie in der Hauptstadt zu erwarten haben würden. Am Ende hatten gleich sechs ALBAtrosse jeweils mindestens ein Dutzend Punkte erzielt. Auf Seite des Teams von Hanno Stein war Aric Wessner mit 23 Punkten bester Scorer. Jonny Willen überzeugte mit acht Rebounds, vier Assists und fünf Steals. Alle im Team des Außenseiters überzeugten trotz des schier aussichtslosen Unterfangens in diesem ersten Achtelfinale durch eine kämpferische Vorstellung. Kapitän Torge Buthmann ließ sich auch von einer nach einem Zweikampf blutenden Nase nicht davon abhalten, es immer wieder zu versuchen.

Hanno Stein: „ALBA Berlin war heute eine Klasse für sich, sie sind das beste U-16-Team in der Republik. Ich glaube, dass ich in 20 Jahren noch nicht eine Mannschaft gesehen habe, die in dieser Altersstufe so weit ist. Trotz der sehr deutlichen Niederlage bin ich aber stolz auf meine Mannschaft. Denn sie hat immer gekämpft, ist immer positiv geblieben.“

Young Rasta Dragons: Marvin Möller (7 Punkte/5 Assists), Torge Buthmann (5), Tim Reumann, Max Christiansen (9), Aric Wessner (23/5 Dreier), Jonny Willen (4/8 Rebounds/4 Assists/5 Steals), Mats Woltmann und Mattis Sovinec (5).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.