• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Reha-Sportverein: Verein bietet Kranken Rüstzeug für Alltag

22.03.2013

Friesoythe „Wir helfen Menschen durch unseren speziellen Sport, ihre Krankheit zu meistern und für die täglichen Anforderungen gerüstet zu sein“, sagte der Vorsitzende des Reha-Sportvereins Frie-soythe, Gustav Ahlers, auf der Mitgliederversammlung im Burghotel. In seinem Jahresbericht wies er darauf hin, dass elf Mitglieder an der Landesfachschule für Behindertensport in Hannover zum Teil in mehreren Fachrichtungen ausgebildet worden seien. Diese Übungsleiter, darunter fünf Physiotherapeuten mit Übungsleiterschein, betreuen die Reha-Sportler. Insgesamt sind im Reha-Sportverein 214 Personen sportlich aktiv. Dem Verein als Mitglied gehören 111 Personen davon an. Die Abrechnungen der Gymnastikstunden in den Physiotherapiepraxen erfolgt über den Reha-Sportverein. Ahlers wies darauf hin, dass es neue Bestimmungen seitens der Krankenkassen gebe. So ist es verpflichtend für neue Mitglieder, ein Beratungsprotokoll anzufertigen. Ärztliche Verordnungen für den Reha-Sport müssen innerhalb drei Wochen in Anspruch genommen werden, sonst verlieren sie ihre Gültigkeit; und wer dreimal hintereinander unentschuldigt bei den Gymnastikstunden fehlt, dessen Verordnung ist hinfällig und neue Verordnungen werden von den Kassen nicht mehr übernommen.

Für Anfang Mai ist die Gründung der neuen Reha-Sportgruppe „Sport nach Krebs“ geplant. Zudem kündigte Ahlers an, dass sobald das neue Friesoyther Hallenbad fertig gestellt sei, eine Gruppe für Wassergymnastik anzubieten. Ahlers wies darauf hin, dass der Reha-Sportverein zertifiziert sei und dass er als Vorstandsmitglied im Hauptausschuss des Niedersächsischen Behindertensportverbandes gewählt worden sei.

Kassenwart Hans Georg Pleis konnte in seinem Jahresbericht ein positives Zahlenwerk vorlegen. Bei den anstehenden Wahlen wurde Gustav Ahlers als Vorsitzender bestätigt; zu seiner Stellvertreterin wählte die Versammlung Annegret Plenter. Kassenwart ist wie bisher Hans Georg Pleis und Andreas Tegeler regelt weiterhin den Schriftverkehr. Zum Kassenprüfer wählte die Versammlung Norbert Kolberg. Für zehnjährige Mitgliedschaft im Reha-Sportverein wurden Hermann Mödden, Hermann Böker, Werner und Barbara Feldmann, Gerd Tholen, Margareta Mecklenborg und Marita Wendt mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Silber erhielten Christa Meschede, Doris Behrens, Agnes Nording sowie Laura und Gustav Ahlers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.