• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Verstärkter SVM hofft auf Revanche

01.10.2015

Cloppenburg Als letzte Tischtennis-Mannschaft steigt der BV Essen am Wochenende in die neue Saison ein. Das Garwels-Team hat zum Auftakt gleich ein Doppelprogramm zu absolvieren.

Landesliga Damen Weser-Ems, Sonntag, 11 Uhr, Süderneulander SV - SV Molbergen. Der Süderneulander SV ist mit einem 8:0 in Elsfleth gestartet. Auch der SVM hat nach dem Sieg in Delmenhorst zwei Punkte auf dem Konto. Es dürfte also spannend werden. Beim letzten Treffen vor drei Jahren kassierte Molbergen eine 3:8-Niederlage. Mit Klara Bruns ist das Team nun stärker.

Bezirksoberliga Damen Süd, Sonntag, 11 Uhr, SV Peheim-Grönheim - SV Wissingen III. Gegen Wissingen IV reichte es am Wochenende zu einem knappen Sieg. Wissingen III ist naturgemäß deutlich stärker, verlor aber gegen Spitzenreiter Venne mit 3:8. Ein Remis wäre für die Peheimerinnen ein Erfolg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga Damen Ost, Donnerstag, 20:15 Uhr, TTV Klein Henstedt - SV Gehlenberg-Neuvrees. Der letztjährige Vizemeister Gehlenberg startete mit einem Sieg gegen Molbergen II. Klein Henstedt hat die beiden Auftaktspiele verloren und ist damit ans Tabellenende gerutscht. Der SVG hat beste Chancen, mit einem Sieg im oberen Tabellendrittel zu bleiben.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, Montag, 20 Uhr, SV Molbergen III - SV Höltinghausen. Beide Mannschaften sind noch ungeschlagen. Mit einem weiteren Sieg könnte der SVH seine Spitzenposition ausbauen.

Bezirksoberliga Herren Süd, Freitag, 20 Uhr, SV Bawinkel - BV Essen, Sonnabend, 15 Uhr, BV Essen - SV Wissingen. Erster BVE-Gegner ist der SV Bawinkel. Die Emsländer sind als Meister der Bezirksliga Süd ebenfalls neu in der Klasse. Neben einer knappen 7:9-Niederlage schafften sie ein Remis gegen Holzhausen. Am Sonntag erwarten die Essener mit dem SV Wissingen einen alten Bekannten. Das letzte Aufeinandertreffen verlor der BVE 6:9.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20:30 Uhr, TTV Cloppenburg II - STV Barßel. Die TTV-Reserve hat einen riesigen Sprung aus der Kreisliga in die 1. Bezirksklasse gemacht. Mit den Rückkehrern Fynn Lunze und Tuan-Anh Bui sollte sie in der neuen Klasse gut mitspielen können. Der erste Gegner, der reguläre Aufsteiger Barßel, hat das Auftaktspiel gegen Damme mit 9:7 gewonnen.

Bezirksliga Mädchen Süd, Sonntag, 15 Uhr, SV Wissingen - SV Molbergen. Am Wochenende sammelten die Molberger Mädchen Kreismeistertitel am Fließband. Auch in der Liga lief es bisher super. Mit einem Erfolg in Wissingen könnten sie die Tabellenführung übernehmen.

Bezirksklasse Jungen Ost, Sonnabend, 10 Uhr, TV Hude - DJK Bösel. Die Böseler können nach dem knappen Auftaktsieg auch in Hude auf die Routine aus den beiden letzten Bezirksklassen-Spielzeiten bauen. Sie sind Favorit.

Sonntag, 11:30 Uhr, BV Essen - SV Petersdorf. Der Essener Nachwuchs präsentierte sich sowohl im ersten Saisonspiel als auch bei den Kreismeisterschaften in guter Form – für Petersdorf eine kaum lösbare Aufgabe.

Kreisliga Herren, Freitag, 20 Uhr, SV Höltinghausen II - DJK Bösel. Während die DJK mit altbewährtem Team ins Rennen geht, haben sich die Höltinghauser mit Rico Frank verstärkt. Georg Mühlsteff erhielt bei den Kreismeisterschaften eine Kostprobe.

Freitag, 20 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch II - TTC Staatsforsten. Garrel II ist vom Ausflug in die 2. Bezirksklasse zurück. Zu Beginn gibt’s ein Derby ohne Favoriten.

1. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, DJK Bösel II - STV Barßel II. Die STV-Reserve kassierte zum Auftakt eine ernüchternde Niederlage gegen die eigene Dritte. Bösel II unterlag Essen. Dem Verlierer droht die rote Laterne.

2. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, TTC Staatsforsten II - SV Molbergen V. Die Molberger rangen am Montag dem SV Peheim ein Unentschieden ab. Aufsteiger Staatsforsten II zog sich bisher achtbar aus der Affäre.

Freitag, 20:30 Uhr, Hansa Friesoythe - DJK Bösel III. Bei den Kreismeisterschaften hinterließ der Böseler Mouhammed Al-Haij einen sehr starken Eindruck. Zusammen mit Frank Rolfes haben die Böseler ein bärenstarkes oberes Paarkreuz, mit dem sie Hansa sicher Paroli bieten können.

3. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, STV Sedelsberg II - Viktoria Elisabethfehn. Die neu formierte Mannschaft des STV siegte bereits zweimal. Aber gegen den Nachbarn wird’s schwer.

Freitag, 20 Uhr, SV Höltinghausen IV - BV Essen IV. Die „neue“ Vierte des SVH unterlag schon dreimal. Essen IV hat noch nicht gespielt.

Kreisliga Jungen, Freitag 18 Uhr, SV Höltinghausen - VfL Löningen. Im Spiel der beiden unbesiegten Teams gibt es keinen Favoriten.

Freitag, 18:15 Uhr, DJK Bösel II - TTV Garrel-Beverbruch. Die Garreler hinterließen in Höltinghausen einen guten Eindruck. Bösel II ist Außenseiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.