• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: VfL bringt Bezirkstitel aus Marschwegstadion mit

30.05.2013

Löningen /Oldenburg Die Leichtathleten des VfL Löningen haben sich bei den Bezirksmeisterschaften der Altersklassen U-20 und U-18 in Oldenburg drei Titel gesichert. Lea Meyer wurde ihrer Favoritenrolle gerecht: Auf der 800-Meter-Strecke (2:18,08 Minuten) und über die 1500-Meter-Distanz (4:45,69 Minuten) der weiblichen Jugend U-18 war sie die Schnellste. Und nicht nur das: Beide Rennen gewann sie souverän.

Den dritten Titel holte Nils Schötker nach Löningen. Der U-20-Athlet hatte zwar gehofft, die 1500-Meter-Distanz schneller als in 4:35,72 Minuten zu laufen, aber über seinen ersten Bezirkstitel konnte er sich richtig freuen. Zumal eine langsame Anfangs-Runde und der Wind dafür gesorgt hatten, dass keine bessere Zeit möglich war.

Auf Titelkurs war auch Judith Wessling in der Altersklasse U-18. Allerdings wurde sie auf der Zielgeraden der 400-Meter-Strecke noch von Isabella Kuhn (SV Molbergen) überholt. Mit 59,23 Sekunden war die VfL-Athletin immerhin persönliche Bestzeit gelaufen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verbesserungspotenzial

Trainer Armin Beyer sieht allerdings auch noch Steigerungspotenzial, da sich in Wesslings Lauf das harte Training der letzten Woche bemerkbar gemacht habe.

Im Speerwerfen der U-18 sorgte Torben Casser mit 45,08 Metern für einen Kreisrekord – der ihm Platz drei einbrachte. Zudem wurde er mit 29,36 Metern im Diskuswurf Vierter und mit 1,55 Metern im Hochsprung Achter.

Nach dem 100-m-Vorlauf der U-18 konnte sich der gerade einmal 14 Jahre alte Dirk Westerhoff über eine neue persönliche Bestzeit freuen (12,79 Sekunden). Einen persönlichen Rekord stellte auch Dustin Pohl über 800 m auf (2:15,99 Minuten).

Starkes Debüt

Die 400 m der U-18 beendete Luca Gehling als Dritter (56,13 Sekunden), Julian Brümmer (59,13 Sekunden) wurde Achter. Märta Peters benötigte für ihr 400-m-Debüt 65,98 Sekunden. Nadine Aselage (U-20) wurde über 1500 m (5:23,00 min) Dritte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.