• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

B-JUNIOREN-FUßBALL: VfL Löningen betritt Neuland

20.08.2009

CLOPPENBURG Mit großen Zielen gehen die B-Junioren-Fußballer des SV Hansa Friesoythe in die neue Bezirksliga-Spielzeit. Das Trainerduo Hammad El-Arab/Bernd Engling peilt eine Platzierung unter den ersten Fünf an. „Die Vorbereitung lief richtig gut. Alle Spieler haben ordentlich mitgezogen“, sagt Coach El-Arab.

Der SVH hat sechs Spieler abgegeben – unter anderem Bünyamin Yasin, der zum BV Cloppenburg gewechselt ist. In Sachen Neuzugänge wurde Hansa beim VfB Oldenburg fündig. Daniel Renken und Lukas Ostermann wechselten an die Thüler Straße. Weitere Zugänge sind Michael Majewski (BVC), Sezer Yenipinar (Edewechterdamm), Patrick Timme (SV Mehrenkamp) und Kai Lammers (BW Ramsloh). Neben Hansa gehen noch Aufsteiger SV Höltinghausen, der BV Cloppenburg II und die SG Bevern/Essen in der Bezirksliga an den Start.

Derweil betritt der VfL Löningen in der Bezirksoberliga Neuland. Der Bezirksliga-Meister geht mit einem 18-Mann-Kader in die Runde. Der Aufsteiger hat eine durchwachsene Vorbereitung absolviert. Auf Niederlagen gegen Dinklage und Friesoythe folgte ein Sieg gegen Ankum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Pokal lief es besser. In der ersten Runde gab es gegen den Bezirksligisten Quakenbrück einen 3:0-Sieg, ehe es in der zweiten Runde eine Niederlage in Dinklage (1:2) setzte. Matthias Risse, der zusammen mit Matthias Hölzen das Traineramt von Egbert Schrand übernahm, freut sich auf die Herausforderung. „Die Arbeit macht viel Spaß, und die Stimmung in der Mannschaft und im Trainerstab ist gut. Ich denke, wir können für die eine oder andere Überraschung sorgen.“ Hölzen sieht es ähnlich. „Es ist doch eine tolle Geschichte, mit dem VfL gegen solche Traditionsvereine wie Osnabrück und Oldenburg zu spielen. Für uns kann das Ziel nur der Klassenerhalt sein.“

Kader VfL Löningen: Tor: Sven Krüßel; Abwehr: Stephan Wienken, Robert Espelage, Hinnerk Künnen, Julian Zager, Patrick Stindt, Johannes Siebbel; Mittelfeld: Dirk Hömmen, Marcel Koopmann, Jakub Kurkowska, Alexander Timpe, Piet Risse, Niklas Zahn, Jonas Schmitz, Nico Ahrens; Sturm: Hendrik Meyer, Max Ostermann, Andre Schrandt. Trainer: Matthias Risse, Matthias Hölzen. Betreuer: Uwe Ostermann. Torwarttrainer: Martin Zahn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.