• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: VfL Löningen bleibt unbelohnt

28.10.2013

Löningen Der Fußball-Bezirksligist VfL Löningen bot gegen den Tabellenzweiten GW Mühlen eine gute Leistung. Umso frustrierender ist daher die 1:3 (0:2)-Heimniederlage.

Im Duell mit einem der Titelfavoriten begann der Tabellenvorletzte durchaus schwungvoll. Schon nach drei Minuten hatte Torjäger Arthur Janzen das 1:0 auf dem Fuß nach Vorlage von Lars Reinert, doch er scheiterte an Torwart Maurice Planteur. In der zwölften Minute setzte Patrick Stindt seinen Torjäger in Szene, der um eine Winzigkeit zu spät kam, um zu vollenden.

Konsequenter und cleverer stellten sich die Gäste an. Löningen verbaselte einen Einwurf, daraus entwickelte sich ein Konter, Marc Menzler war frei, umkurvte Torwart David Diers und sorgte für das 1:0 der Gäste (13.). Michael Hanneken scheiterte in der 24. Minute mit einem Schuss aus 20 Metern Entfernung am Torwart, Jonas Schmitz traf nach einem Eckball nur das Außennetz (44.). Doch da hatte Mühlen bereits wieder zugeschlagen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld spielten sich drei Gästespieler bei einem Konter den Ball zu, Dennis Bart vollstreckte zur 2:0-Pausenführung. Die war umso ärgerlicher für die Gastgeber, da ihnen in der 33. Minute ein möglicher Handelfmeter versagt blieb.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Abschnitt kämpfte Löningen weiter und wurde in der 65. Minute belohnt. Alexander Burgardt foulte Janzen, der den Elfmeter selbst zum 1:2-Anschluss verwertete. Noch war genügend Zeit, Möglichkeiten ergaben sich wie für Janzen, der aus guter Position am Tor vorbeischoss (72.).

So hatten dann doch die Gäste am Ende das letzte Wort. Menzler, mit dem der VfL einige Probleme hatte, spielte auf der Außenbahn zwei Gener aus, sein strammer Pass erreichte Aydin Sünün, der aus kurzer Distanz zum 3:1-Endstand einschoss.

Tore: 0:1 Menzler (13.), 0:2 Bart (43.), 1:2 Janzen (65., Foulelfmeter), 1:3 Sünün (84.).

VfL: Diers - Rauer, Wienken, Stagge (46. Timpe), Reinert (44. Hoormann), Stindt, Hanneken (54. Kurkowska), Röwe, Miller, Janzen, Schmitz.

Sr.: Ramona Goldenstein (Surwold). Gelb-Rote Karte: Stindt (84., VfL).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.