• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Basketball: VfL Löningen gewinnt Derby deutlich

27.01.2011

KREIS CLOPPENBURG Die Nachwuchs-Basketballer des BV Essen haben am Wochenende einmal gewonnen, aber auch zwei Niederlagen kassiert.

U12m2-Bezirksliga Nord: Rasta Vechta - BV Essen II 79:48 (40:33). In der ersten Hälfte spielten die jüngeren Gäste noch gut mit. Mit schönen Ballkombinationen und viel Leidenschaft sorgten sie dafür, dass sie zur Pause mit nur sieben Punkten in Rückstand lagen (33:40).

Anschließend erteilten die Gastgeber, die das Hinspiel mit 108:31 gewonnen hatten, den jungen Essenern eine Lehrstunde. Sie agierten nun hartnäckiger in der Verteidigung und zwangen die Gäste immer wieder zu Fehlern. Denen war nun die Müdigkeit anzumerken – besonders die Leistungsträger Jacob Imholte und Mathes Meirose, die durchspielten, waren nicht mehr so spritzig. Dennoch sorgten die Gäste dafür, dass Vechta die 100-Punkte-Marke diesmal nicht erreichte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

U12m1-Bezirksliga Nord: VFL Löningen - BV Essen 72:22 (42:10). Die erste Essener Mannschaft musste ohne Max Wichmann und Tillmann Beyer in Löningen antreten. Und die Spieler, die aufliefen, blieben weit unter ihren Möglichkeiten. Zwar steigerten sich die Gäste nach einer schlechten ersten Halbzeit (10:42), dennoch konnten sie die Löninger nicht in Bedrängnis bringen. Einziger Essener Spieler, der überzeugen konnte, war Marcel Slomkowski.

U16m-Bezirksliga Nord: TV Dinklage - BV Essen 55:72 (29:31). In der Anfangsphase des Spiels fehlte es den Essenern noch an Entschlossenheit, so dass sie mit einem Sieben-Punkte-Rückstand ins zweite Viertel gehen mussten (10:17).

Anschließend kam der BVE dann aber immer besser ins Spiel. Die Gäste spielten nun wesentlich entschlossener und gewannen das zweite Viertel mit 20:9, was ihnen eine knappe Pausen-Führung einbrachte (31:29).

Auch im dritten Viertel zeigten die Essener, dass sie Teamgeist haben. Allerdings hielt Dinklage gut dagegen, so dass vor dem Schlussviertel noch nichts entschieden war.

In dem zeigten die Essener ihre bisher beste Saison-Leistung: Sie legten einen 18:0-Lauf hin und sicherten sich damit den ersten Auswärtssieg der laufenden Spielzeit. Trainer Michael Bednarz war nach dem Spiel stolz auf seine Mannschaft.

U16 des BV Essen: Lukas Feldhaus (29 Punkte), Jan Busse (25), Alexander Gric (7), Moritz Feldhaus (7), Lukas Blömer (4), Jonas Griesehop und Florian Lech.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.