• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: VfL Löningen II lässt Staatsforsten stolpern

12.03.2013

Kreis Cloppenburg Der Tischtennis-Regionalligist BW Langförden schrammte knapp am Punktgewinn beim Spitzenreiter SV Bolzum vorbei. Die Damen aus Ramsloh enttäuschten gegen einen unterbesetzten Spitzenreiter FSC Stendorf.

Tischtennis, Herren Regionalliga Nord, BW Langförden - SV Siek II 9:3. Das war noch einmal ein schönes Spiel für die Zuschauer. Die 2:1-Führung nach den Doppeln wurde kontinuierlich ausgebaut. Richard Hoffmann und Lars Brinkhaus waren je zweimal erfolgreich. Heimspiele hat Langförden jetzt nur noch gegen den TuS Celle und die Füchse Berlin.

SV Bolzum - BW Langförden 9:7. Langförden brachte den unangefochtenen Tabellenführer an den Rand einer Niederlage. Die Blau-Weißen ließen sich durch einen 3:7-Rückstand nicht beirren und konterten zum 7:7. Thomas Hölzen verpasste mit 10:12 im fünften Satz den möglichen Punkt zum Remis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Damen, Verbandsliga Nord, Dahlenburger SK - SV BW Ramsloh 8:1. Das 0:2 nach den Doppeln raubte Ramsloh die letzten Hoffnungen und die nötige Motivation. Ina Mut raffte sich zu einem Ehrenpunkt auf.

BW Ramsloh - FSC Stendorf 3:8. Mit nur drei Spielerinnen entführte der neue Tabellenführer die Punkte aus dem Saterland. Ina Mut und Anastasia Peris verloren ihr Doppel etwas unglücklich mit 8:11, 16:18, 12:10 und 10:12.

Mädchen Niedersachsenliga, SV Höltinghausen - RSV Braunschweig 1:8. Der Spitzenreiter war für den SVH eine Nummer zu groß. Ronja Rieger holte einen bemerkenswerten Ehrenpunkt.

Damen Bezirksoberliga Süd, SV Molbergen - VfL Wittekind Wildeshausen 8:0. Mit nur drei gewonnenen Sätzen traten die Gäste aus Wildeshausen die Heimreise an.

Bezirksliga Ost, SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Molbergen III 8:1. Die Gehlenbergerinnen machten ihre Hausaufgaben. Mit einer unglücklichen 9:11-Niederlage im fünften Satz verschenkte Maria Meyer den möglicherweise wertvollen Ehrenpunkt.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, SV Harkebrügge - SV Höltinghausen 7:7. Der SV Höltinghausen stoppte die glanzvolle Siegesserie der Harkebrügger Damen. Er nahm allerdings die Hilfe der Niedersachsenliga-Mädchen Ronja Rieger und Teresa Kreinest in Anspruch.

TV Dinklage - SV Peheim-Grönheim II 8:0. Peheim kassierte beim Meister die zu erwartende klare Niederlage.

SV Peheim-Grönheim III - BV Essen 8:4. Die Peheimer Dritte übergab die Rote Laterne an Essen. Nach 2:0 in den Doppeln führte Alina Wernke Peheim mit drei Einzelsiegen zum sicheren Sieg.

Herren Bezirksliga Ost, SV Höltinghausen - BW Lohne 9:4. Der Kampf um den zweiten Platz hinter Lutten bleibt spannend. Der SV Höltinghausen ließ den Gast nur bis zum 4:4 mitspielen. Florian Zurhake und Christian Zurhake holten doppelte Punkte.

TTSC 09 Delmenhorst - TTV Cloppenburg 9:1. Der TTV Cloppenburg dosiert seine Kräfte sorgsam. Dem wichtigen Siegen gegen die Konkurrenz im unteren Tabellendrittel folgte eine klare Niederlage gegen Delmenhorst.

TV Hude III - SV Molbergen 4:9. Mit dem Sieg gegen den direkten Konkurrenten mischt auch der SV Molbergen wieder kräftig mit. Neben Oliver Peus präsentierte sich Mathis Meinders bei seinem ersten Rückrundeneinsatz in toller Spiellaune.

VfL Wildeshausen - TTV Cloppenburg 5:9. Gegen den Tabellennachbarn baute Cloppenburg die hart erkämpfte 2:1-Führung nach den Doppeln zum wichtigen Sieg aus. Beste Einzelspieler waren Daniel Wilke und Wolfgang Borchers.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, OSC Damme - Post SV Cloppenburg 9:5. Der Post SV mühte sich redlich, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. Vor allem in den Doppeln war mehr drin als das magere 1:2. Bernard Tegeler gewann beide Einzel.

GW Mühlen - TTV Garrel-Beverbruch 1:9. Wie aus einem Guss spielte der TTV Garrel-Beverbruch in Mühlen. Die Gastgeber konnten nur ein Doppel gewinnen.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, TTV Cloppenburg II - BW Langförden III 4:9. Wie schon gegen Garrel spielte die Cloppenburger Reserve gar nicht so schlecht. Zum Punktgewinn reichte es aber wieder einmal nicht.

BV Essen II - SV Gehlenberg-Neuvrees 9:1. Die Essener Reserve zeigte sich von den Niederlagen gegen Sevelten und Molbergen gut erholt, während bei den Gästen nicht viel zusammen lief.

DJK Bösel - SV Molbergen II 8:8. Die Molberger Reserve verlor durch das Remis in Bösel wertvollen Boden im Kampf um die Meisterschaft. Der junge Frank Hagen verlor gegen Routinier Frank Krüger sehr unglücklich (11:8, 7:11, 11:9, 12:14, 13:15).

BW Langförden III - SF Sevelten 9:4. Langförden III beendete die Siegesserie der Sportfreunde. Andreas Skubski blieb erneut ungeschlagen. Gegen Jens Endemann gewann er mit 12:10 im fünften Satz, nachdem er zuvor mit 22:20 die Oberhand behalten hatte.

Jungen Bezirksliga Süd, Concordia Belm-Powe - SV Molbergen 1:8. Die Molberger Jungen hatten die Partie stets sicher im Griff. Viermal ließen sie die Gegner bis zum fünften Satz zappeln.

SpVgg Brandlecht-Hestrup - SV Molbergen 1:8. Auch in Hestrup ließ Molbergen gegen einen schwachen Gegner nichts anbrennen.

Bezirksklasse Ost, VfL Löningen - VfL Wittekind Wildeshausen 8:5. Nach langer Durststrecke gelang den Löninger Jungen wieder ein Sieg. Der Klassenerhalt ist damit gesichert. Sieben der acht Punkte holten Simon Albers und Arthur Felker.

Mädchen, Bezirksliga Süd, TV Dinklage - SV Peheim-Grönheim 0:8. Beim Tabellenletzten fuhren Nele Werrelmann, Mariele Wernke, Alicia Wanke und Kirsten Koopmann einen sicheren Sieg ein.

Schüler, Bezirksliga, STV Barßel - TV Dinklage 3:8. Zwei verlorene Doppel brachten Barßel früh auf die Verliererstraße. Neue Hoffnungen nach den Einzelpunkten von Nico Burlager und Julian Harms erfüllten sich nicht. Den dritten Punkt holte Alwin Bossert. Dominik Kröger verlor die Partie gegen Marius Kaudewitz sehr unglücklich (11:6, 10:12, 11:9, 12:14, 12:14).

Herren, Kreisliga, BW Ramsloh - Hansa Friesoythe 9:7. Mit einem mühevollen Sieg revanchierten sich die Saterländer für die klare Niederlage im Hinspiel. Matchwinner war Peter Liesert. Bei den Gästen blieben Martin Glup und Raimund Frohne-Brinkmann ungeschlagen.

Post SV Cloppenburg II - SV Peheim-Grönheim 9:7. Erst im Schlussdoppel brachten Jürgen Bernert und Uli Reinelt den hauchdünnen Sieg der Postler unter Dach und Fach.

SV Peheim-Grönheim - Hansa Friesoythe 9:5. Das Hansa-Team konnte auch in Peheim nicht an die guten Leistungen der Hinrunde anschließen. Neben Heiner Einhaus und Matthias Grüß blieb auch die Peheimer Neuverpflichtung Lucasz Novak ungeschlagen.

SV Molbergen III - BW Ramsloh 8:8. Ramsloh verpasste durch das Remis in Molbergen den Sprung auf den Platz zwei, weil die Gäste eine 7:3-Führung nicht ins Ziel retten konnten. Beim SV Molbergen glänzten der junge Marcel Tabeling und Martin Wilke mit doppelten Punkten.

TTV Garrel-Beverbruch III - SV Höltinghausen II 9:5. Die leicht ersatzgeschwächten Gäste verloren nach 5:2-Führung völlig den Faden, während sich die Garreler in einen Rausch spielten. Andre Deeken gewann beide Einzel.

VfL Löningen II - TTC Staatsforsten 9:3. Nach dem SV Höltinghausen stolperte auch der Tabellenführer TTC Staatsforsten. Die Gäste hielten nur bis zum 3:4 mit. Überragende Einzelspieler beim VfL Löningen waren Sven Schick und Thomas Budke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.