• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VfL Löningen lässt Gegner keine Chance

14.01.2015

Cloppenburg Nur einmal mussten sie in den dritten Satz: Die Verbandsklasse-Tennisspielerinnen des BV Kneheim haben am Wochenende groß aufgetrumpft.

Damen

Landesliga, VfL Löningen - TC Osterholz-Scharmbeck 6:0. Löningens Catharina Deyen (6:2, 6:0) und Katharina Janssen (6:1, 6:2) ließen ihren Kontrahentinnen keine Chance. Alexandra Feldhaus (7:5, 6:2) und Ulrike Schrandt (6:1, 7:5) hatten zwar etwas mehr Mühe, konnten sich aber ebenfalls klar durchsetzen. Damit war die Begegnung bereits entschieden. Dennoch erspielten sich Deyen/Feldhaus (6:0, 6:0) und Schrandt/Magdalena Thole (3:6, 6:2, 10:8) weitere Siege.

Verbandsklasse, BV Kneheim - Barrier TC II 6:0. Hochkonzentriert entledigte sich Julia Wichmann ihrer Aufgabe mit Bravour. Sie gewann mit 6:3 und 6:2. Stark formverbessert präsentierte sich Dorothee Ludlage. Motiviert durch ihre Einzel-Niederlage in der Vorwoche, fegte sie ihre Kontrahentin mit 6:0 und 6:0 förmlich vom Platz. Christine Grüß tat sich gegen ihre klassentiefere Gegnerin zunächst schwer (2:6), steigerte sich aber mit jedem weiteren Ballwechsel und glich aus (6:2). Im Match-Tiebreak ließ sie dann nichts mehr anbrennen (10:3). Kneheims Youngster Rebecca Groenheim startete nervös, gewann dann aber deutlich 6:4, 6:0.

Auch die Doppel Wichmann/Groenheim (6:2, 6:4) und Ludlage/Grüß (6:0, 6:1) hatten wenig Mühe.

Bezirksliga, TC RW Neuenhaus II - Essener TV 4:2. Nur Essens Nicole Ostendorf gewann ein Einzel (4:6, 6:3, 10:2). Nadine Gohra (4:6, 1:6), Stefanie Nietfeld (3:6, 1:6) und Anna Middendorf (0:6, 2:6) hatten keine Chance. Im Doppel erspielten sich Ostendorf/Nietfeld einen Zwei-Satz-Sieg mit 7:6 und 6:1. Gohra/Kerstin Nietfeld mussten sich jedoch 1:6 und 2:6 geschlagen geben.

TC Nikolausdorf-Garrel - BW Delmenhorst II 2:4. Spannende Matches: Tatiana Hüttmann (7:6, 1:6, 7:10) und Milena Voßmann (3:6, 6:3, 3:10) gaben sich erst nach großem Kampf geschlagen. Sarah Herrmann konnte dagegen einen knappen Sieg einfahren (7:6, 7:5), während Vanessa Herrmann mit 3:6 und 4:6 den Kürzeren zog. Das Doppel Hüttmann/V. Herrmann unterlag knapp (4:6, 6:1 und 8:10). Voßmann/S. Herrmann holten Punkt zwei (6:3, 6:3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.