• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VfL Löningen meldet in Oesede Titelansprüche an

18.12.2013

Löningen Die Basketballer des VfL Löningen verlieren ihr Ziel „Aufstieg in die Bezirksliga“ nicht aus den Augen. Mit einem 89:63 (16:14, 24:16, 27:15, 22:18) siegte der VfL beim bislang in der Bezirksklasse der Männer ungeschlagenen Team der Sportfreunde Oesede.

Mit neun Spielern war der VfL angetreten. Nur Karsten Schröder und Ansgar Behne, der aber als Co-Trainer auf der Bank das Spiel begleitete, fehlten den Gästen. Von Anfang an spielte Löningen konzentriert und aggressiv in der Mannverteidigung und führten so zum Ende der ersten Hälfte des Spiels mit 40:30.

Auch nach dem Seitenwechsel dominierte Löningen gegen den Tabellenführer. Dies lag auch daran, dass die bisherige Schwachstelle der Südkreisler, die Trefferquote jenseits der Drei-Punktelinie, an diesem Abend mit sieben erfolgreichen Abschlüssen abgestellt werden konnte. Sehr erfreulich war außerdem, dass alle Spieler trafen und fünf Akteure eine zweistellige Punktebilanz aufwiesen. So schaffte der VfL Löningen es, sich kontinuierlich abzusetzen – vor allem im dritten Viertel – und so im Kampf um die Meisterschaft mit einem klaren Sieg beim Tabellenführer ein deutliches Zeichen zu setzen.

Die Löninger bleiben so in der Spur auf ihrem Weg in Richtung Bezirksliga. Mit nun sechs Siegen bei nur einer Niederlage sind die Löninger die Mannschaft mit der zweitbesten Bilanz, liegen aber wegen drei ausgefallener Spiele momentan auf dem vierten Tabellenplatz. Der Weg zum Aufstieg ist daher noch sehr lang. Außerdem muss die Mannschaft ab Anfang Februar drei Monate lang auf Nils Drees verzichten, der sich studienbedingt in Melbourne aufhält, dort fit halten muss und erst am Ende der Saison zum Team zurückstoßen wird, wenn der Aufstieg noch fest im Visier des VfL sein sollte.

Unterstützung bekommt das Team bereits ab Januar durch Achim Roth der bereits letzte Saison elf Spiele für das Team absolviert hatte und nach seiner Pause mit seiner Erfahrung dem VfL Löningen sofort weiterhelfen kann.

VfL: Krause (10), Breher (11/2 Dreier), Witte (11/1), Hömmen (9/1), Nordmann (16), Drees (12), Ortmann (9/1), Getmann (8/1), Schmücker (3/1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.